Auf der Suche nach den verlorenen Magerfleischanteilen

Immer wieder kommt es vor, dass die durchschnittlichen Magerfleischanteile von Verkaufspartien plötzlich abfallen. Die Gründe können zwar vielschichtig sein, der Hauptverdacht liegt aber bei den Inhaltsstoffen der Futterration.
Die sinkenden Magerfleischanteile machen den Landwirten Sorgen, Ursachen liegen oft bei der Fütterung.
Die sinkenden Magerfleischanteile machen den Landwirten Sorgen, Ursachen liegen oft bei der Fütterung.
Auffällig oft klagten Schweinemastbetriebe im vergangenen Halbjahr über zum Teil stark verringerte Magerfleischanteile bei Schlachtschweinen. Nachdem das Leistungspotenzial der Tiere sich nicht verringert hat, wurde der Bereich Fütterungsmanagement genau untersucht. Dabei traten Schwächen in den Rezepturgestaltungen zu Tage. Das Ziel der professionellen und konventionellen Schweineproduktion liegt in der optimalen Ausnutzung des genetischen Potenzials unter Berücksichtigung des Aufwandes. Dazu ist eine optimale und ausgewogene Nährstoffversorgung Voraussetzung. Dabei ist es wichtig über die eingesetzten Inhaltsstoffe in qualitativer und quantitativer Hinsicht Bescheid zu wissen. Protein (Eiweiß) ist der wichtigste Bestandteil in der Tierernährung und kann im tierischen Organismus nicht durch andere Nährstoffe ersetzt werden. Es dient der Versorgung aller tierischen Zellen hinsichtlich Wachstum, Reproduktion und Erhaltung. Bei einer Absenkung des Proteingehaltes um 2 % in der Vor- und Endmast reduziert sich das Niveau der täglichen Zunahmen um ca. 60 g. Aus Untersuchungen ist bekannt, dass der Rohproteingehalt von Sojaschrot von dessen Herkunft abhängt und im Extremfall um 5 bis 7 Prozentpunkte abweichen kann. Wichtig ist aber nicht nur die Menge, sonder auch die Qualität und Zusammensetzung.

Autor: Hans-Peter BÄCK, Styriabrid, St. Veit/Vogau

Warum die Magerfleischanteile sinken, und wie dem entgegen gesteuert werden kann, lesen sie in der Ausgabe 16.

Weiters in dieser Ausgabe:
Jungsauen gezielt konditionieren
Explore Canada
Mit Öl läuft´s wie geschmiert!


Autor:
Aktualisiert am: 05.08.2010 12:07
Landwirt.com Händler Landwirt.com User