Anzahl der Bauern in Österreich sinkt

In Österreich ist die Zahl landwirtschaftlicher Betriebe von 1999 bis zum Dezember 2003 um rund 14 % auf 140 600 gesunken.
Immer weniger Bauern in Österreich- wie sieht es in der Zukunft aus?
Immer weniger Bauern in Österreich- wie sieht es in der Zukunft aus?
Das geht aus einer aktuellen Übersicht des Statistischen Amtes der Europäischen Gemeinschaften (Eurostat) hervor. Im Durchschnitt bewirtschafteten die Betriebe eine landwirtschaftliche Nutzfläche von 19,3 ha. Insgesamt beschäftigten die bäuerlichen Betriebe 161 500 Vollzeitarbeitskräfte, wobei auf 40 % der Betriebe weniger als eine Vollzeitarbeitskraft tätig war. Knapp ein Drittel der Betriebsleiter ging einer außerlandwirtschaftlichen Erwerbstätigkeit nach. Auffallend hoch war ist Österreich der Anteil der Biolandwirtschaft mit 12,0 % der Betriebe. Mehr als zwei Drittel der österreichischen Höfe wirtschafteten in benachteiligten Gebieten einschließlich Berggebieten.

Was ist Ihre Meinung zu dem Thema? Finden Sie den Beruf Bauer noch attraktiv?


Aktualisiert am: 22.09.2005 15:46
Landwirt.com Händler Landwirt.com User