Amflora: Bio Ernte Steiermark lehnt Entscheidung der EU-Kommission ab

Die Entscheidung der EU Kommission, die gentechnisch veränderte Kartoffelsorte „Amflora“ für den Anbau in Europa zuzulassen ist aus Sicht von Bio Ernte Steiermark entschieden abzulehnen.
Amflora ist eine Stärkekartoffel, die für den industriellen Einsatz (und nicht für Ernährungszwecke!) optimal abgestimmt ist und reines Amylopektin produziert; das Gen für die Amylose-Synthese ist deaktiviert. Aus Amflora gewonnene Stärke bietet viele Anwendungsmöglichkeiten: So wird z.B. Garn reißfester und Papier glänzender, Sprühbeton haftet besser an der Wand und Klebstoff bleibt länger flüssig.
Amflora ist eine Stärkekartoffel, die für den industriellen Einsatz (und nicht für Ernährungszwecke!) optimal abgestimmt ist und reines Amylopektin produziert; das Gen für die Amylose-Synthese ist deaktiviert. Aus Amflora gewonnene Stärke bietet viele Anwendungsmöglichkeiten: So wird z.B. Garn reißfester und Papier glänzender, Sprühbeton haftet besser an der Wand und Klebstoff bleibt länger flüssig.
Mit dem Projekt „Landkarte für eine gentechnikfreie Steiermark“ haben 6330 Steirer klar dokumentiert, dass sie keinen Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen in diesem Bundesland haben wollen. LR Johann Seitinger für die Landesregierung und Bio Ernte Steiermark haben dieses Projekt in den letzten beiden Jahren erfolgreich auf die Beine gestellt. Damit hat der Gesetzgeber in der Steiermark ein wirksames Instrument in der Hand, den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen für die Steiermark auch weiterhin auszuschließen.

Die Ankündigung von Gesundheitsminister Stöger, den Anbau für Österreich zu verbieten, ist nach Einschätzung von Bio Ernte Steiermark zu begrüßen. Ungeachtet dessen bleiben die Anstrengungen von Bio Ernte Steiermark für eine gentechnikfreie Steiermark aufrecht. Dieses Anbauverbot ist eine wichtige Voraussetzung, damit steirische Biobauern weiterhin gentechnikfreie Lebensmittel herstellen können.

Quelle: Bio Ernte Steiermark Pressemitteilung, 03.03.2010

Weitere Infos: umweltruf


Autor:
Aktualisiert am: 03.03.2010 18:13
Landwirt.com Händler Landwirt.com User