Amazone erwirtschaftet Rekordumsatz

Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftete die Amazone Unternhemensgruppe mit 395 Mio. € ihren höchsten Umsatz in der Firmengeschichte. Damit stieg die Umsatzzahl im Vergleich zum Vorjahr (290 Mio. €) um mehr als 35 % und toppte zugleich das bisherige Spitzenergebnis aus dem Jahr 2008 (380 Mio. €).
Der Pantera wurde auch im Jahr 2011 gut in den Markt integriert
Der Pantera wurde auch im Jahr 2011 gut in den Markt integriert
Der Exportanteil belief sich auf knapp 80 %, die Anzahl der Mitarbeiter stieg von 1.500 auf rund 1.600. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung lagen in Höhe von 5 % des Umsatzes. In Sachanlagen hat Amazone 2011 über 12 Mio. € investiert, davon allein 10 Mio. € für den Ausbau der Werksstandorte in Deutschland. Auf dem Heimatmarkt Deutschland steigerte Amazone die Umsätze um über 20 %, in Österreich sogar um 30 %. Überdurchschnittlich gut entwickelten sich die Absatzzahlen u. a. auch in Russland, Frankreich, England, Australien, Neuseeland, dem Baltikum, der Tschechischen Republik und Ungarn. Innerhalb der Kompetenzbereiche Bodenbearbeitung, Saat, Düngung, Pflanzenschutz- und Kommunaltechnik legte die Nachfrage vor allem bei Einzelkornsämaschinen und Großflächensätechnik überdurchschnittlich zu.

Zur Homepage von Amazone


Aktualisiert am: 01.02.2012 18:56
Landwirt.com Händler Landwirt.com User