Amazone Citan Großflächensämaschinen

Amazone bietet seine Großflächensämaschine Citan 6000 Kunden zum Testen an.
Ideal ist die Citan für den Einsatz im absätzigen Säverfahren.
Ideal ist die Citan für den Einsatz im absätzigen Säverfahren.
Mit Arbeitsgeschwindigkeiten bis 20 km/h und Stundenleistungen bis zu sechs Hektar bietet die Amazone-Großflächensämaschine Citan 6000 mit 6 m Arbeitsbreite und 3.000 l Saatguttankvolumen eine enorme Schlagkraft. Für noch höhere Leistungen bietet Amazone die Citan mit Arbeitsbreiten von 8, 9, 12 oder 15 m und 5.000 l Tankvolumen an.

RoTeC+-Schare und die Tiefenführungsrollen Control 25 sichern eine hohe Laufruhe bei exakter Tiefenbegrenzung.
RoTeC+-Schare und die Tiefenführungsrollen Control 25 sichern eine hohe Laufruhe bei exakter Tiefenbegrenzung.
Die RoTeC+-Control-Schare der Citan, die mit bis zu 55 kg Schardruck beaufschlagt werden können, sichern laut Hersteller in Kombination mit den Tiefenführungsrollen Control 25 eine hohe Laufruhe bei gleichzeitig exakter Scharführung auf der gewünschten Ablagetiefe. Für die optimale Einbettung der Saat stehen wahlweise Exakt- oder Rollenstriegel zur Verfügung. Beide Striegel sind von der Scharführung entkoppelt und können unabhängig von den Scharen mit mehr oder weniger Druck beaufschlagt werden.

Wer die Citan 6000 im praktischen Einsatz testen möchte, sollte sich möglichst rasch an den Amazone-Werksbeauftragten Heinz Obermayr wenden: +43 664 3834082.

Zur Homepage von AMAZONE

Aktualisiert am: 26.09.2012 08:59
Landwirt.com Händler Landwirt.com User