Almlammfest: Bombenstimmung am Hauser Kaibling

Dort wo normalerweise Schifahrer ihren Einkehrschwung machen, fand am 25. Juli das 3. Steirische Almlammfest statt. Vertreter des Landes und der Landwirtschaftskammer appellierten an die Gäste zu heimischen Lebensmitteln zu greifen.
Schafkönigin Martina die Zweite war ebenfalls beim Almlammfest.
Schafkönigin Martina die Zweite war ebenfalls beim Almlammfest.
Es war eine Attraktion als der Wiener Schäfer Simon Winterling die Hälfte seiner Herden, etwa 400 Schafe, talwärts ins Zielstadion direkt zum Festplatz des Almlammfestes am Fuße des Hauser Kaiblings führte. Die mehr als 4000 Gäste waren begeistert. Die Schafe werden auf den Hauser Kaibling von Mai bis Ende September aufgetrieben und vom Schäfer mit großem Einsatz betreut. Dazu Hans Resch, Vizepräsident der steirischen Landwirtschaftskammer: „Ich bin stolz, dass im Sommer auf den Almen und Pisten des Hauser Kaiblings Schafe weiden, so die Almen offen halten und vor Verwaldung schützen und gleichzeitig die Schipisten ökologisch pflegen“. Lammfleisch wird auch von den Gastronomen begeistert auf die Karte aufgenommen und ist ein wichtiger Beitrag zur regionalen Wertschöpfung geworden.

Appell an die Gäste
Auch Landesrat Hans Seitinger appellierte an die anwesenden Gäste zu heimischen Lebensmitteln zu greifen und ihren Wert zu schätzen. „Wer sich für heimische Produkte entscheidet, unterstützt nicht nur die kleinen steirischen Bauern, sondern hilft mit Arbeitsplätze zu sichern. Weiters werden durch die kurzen Transportwege Umwelt und Klima geschützt“, erklärte Seitinger.

Kulinarische Höhepunkte und Schaugrillen
Bei schönem Festwetter genossen die Gäste köstliche Spezialitäten wie das Ennstaler Almlamm oder Käse von heimischen Schafbauern. Begleitet wurden die kulinarischen Genüsse durch Schaugrillen unter fachkundiger Anleitung von Fleisch- und Kochexperten.
Die Schafbäuerinnen zeigten in einer eindrucksvollen Ausstellung modernes und traditionelles aus Schafwolle. Auch Schmuck, Taschen und andere Accessoires wurden vorgestellt. Und die Kleinen erfreuten sich beim Ponyreiten und einen Streichelzoo.


Autor:
Aktualisiert am: 26.07.2010 14:50
Landwirt.com Händler Landwirt.com User