Agrarische Ausbildungswege in Österreich

Bildung ist eines der wichtigsten Fundamente für die Zukunft des ländlichen Raumes. Jeder, der das Bildungsangebot annimmt und nützt, trägt dazu bei, den ländlichen Raum mitzugestalten und somit zu erhalten.
In Österreich gibt es 13 HBLAs, die genau wie die Fachschulen, in verschiedene Schwerpunkte gegliedert werden können.
In Österreich gibt es 13 HBLAs, die genau wie die Fachschulen, in verschiedene Schwerpunkte gegliedert werden können.
Fachschulen sind berufsbildende Schulen, die nicht nur ein fundiertes Fach- und Allgemeinwissen, sondern auch handwerkliche Fähigkeiten vermitteln sollen. Dadurch sollen die Schüler auf die selbstständige Führung eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes oder auch auf die Ausübung sonstiger verantwortungsvoller Tätigkeiten im Bereich der Land- und Forstwirtschaft vorbereitet werden. Insgesamt gibt es in Österreich über 100 land- und forstwirtschaftliche Schulen mit über 40 Fachrichtungen, die sich zum Ziel gesetzt haben sowohl Fach- als auch Sozialkompetenz an die Schüler weiterzugeben.

Die Aufgabe und Zielsetzung einer Höheren berufsbildenden Schule wie einer HBLA liegt darin, eine höhere allgemeine und fachliche Bildung zu vermitteln und die Hochschulreife zu erlangen.

Autoren: Elisa Buchgraber, Aigen im Ennstal, und Angelika KONRAD, St. Peter Freienstein


Autor:
Aktualisiert am: 09.02.2006 09:57
Landwirt.com Händler Landwirt.com User