Änderungen in der Konzernleitung von John Deere

Deere & Company hat jetzt die Ernennung von zwei neuen Mitgliedern der Konzernleitung bekannt gegeben sowie Veränderungen in der Geschäftsführung.
Markwart von Pentz
Markwart von Pentz
James M. Field tritt als Präsident der Sparte Maschinen für die Rasen- undGrundstückspflege die Nachfolge von Nathaniel Jones an. Markwart von Pentz wird als neuer Präsident der Landmaschinensparte von Mannheim aus für die Region Europa, Afrika und Südamerika verantwortlich zeichnen sowie für das weltweite Erntemaschinengeschäft. In dieser Funktion wird von Pentz H. J. Markley ersetzen, der als Executive Vice President die Verantwortung für eine Reihe von Stabsabteilungen in der Konzernleitung übernehmen wird. Von Pentz war zuletzt als Senior Vice President, Marketing und Product Support für den Bereich Europa, Afrika und Mittlerer Osten zuständig.

Christoph Wigger
Christoph Wigger
Im Rahmen der Wachstumsinitiativen für Europa, Afrika und den Mittleren Osten werden Christoph Wigger, der zum Vice President, Sales & Marketing für Westeuropa mit Sitz in Mannheim ernannt wird, sowie von Stefan von Stegmann, der als Vice President, Sales & Marketing vom Standort Schaffhausen (CH) aus für die Region Zentraleuropa, GUS,Afrika und Mittlerer Osten verantwortlich zeichnen wird, an von Pentz berichten.

Stefan von Stegmann
Stefan von Stegmann
Christoph Wigger trat im Juni 1991 als Trainee in den John Deere Export ein und bekleidete zunächst eine Reihe von Marketingpositionen mit wachsendem Verantwortungsbereich im Exportgeschäft und in den John Deere Werken Mannheim. Im Juni 2003 erfolgte seine Ernennung zum Geschäftsführer des deutschen Verkaufshauses John Deere Vertrieb,bevor er im Juni diesen Jahres zum Direktor für strategische Planung für den Bereich Europa, Afrika und Mittlerer Osten ernannt wurde.

Stefan von Stegmann trat 1990 als a Trainee in den John Deere Export ein und bekleidete ebenfalls verschiedene Marketingpositionen mit wachsendem Verantwortungsbereich, sowohl im Exportgeschäft als auch in den John Deere Werken Mannheim, bevor er 2001 als Geschäftsführer in das Verkaufshaus John Deere International nach Schaffhausen wechselte. Von Stegmann wird dieses Verkaufshaus auch weiterhin von Schaffhausen aus leiten.


Autor: Johannes Paar
Aktualisiert am: 12.09.2007 13:29

Mehr Infos zeigen
Landwirt.com Händler
  • Händlersuche
  • Händleranmeldung
  • Mediadaten
Landwirt.com User
  • Einloggen
  • Registrieren
Unternehmen
  • Kontakt
  • Team
  • Datenschutzerklärung
  • Datenschutzinformation
  • Nutzungsbedingungen
  • Geschäftsbedingungen
  • Impressum
Apple Store
Get it on Google Play
HUAWEI AppGallery
Youtube