„Ab Hof WIESELBURG 2011“ mit Rekordergebnis

Mit mehr als 35.500 Besuchern konnte die „AB HOF“ Wieselburg bei der 17. Ausgabe alle bisherigen Ergebnisse in den Schatten stellen.
Das Besuchereinzugsgebiet erstreckt sich inzwischen von Norddeutschland über die Schweiz und Italien bis zB. Ungarn und Slowenien. Neben der Quantität bestätigen die Aussteller auch eine hohe Qualität, also ein entsprechendes Produktinteresse der Fachbesucher.
Das Besuchereinzugsgebiet erstreckt sich inzwischen von Norddeutschland über die Schweiz und Italien bis zB. Ungarn und Slowenien. Neben der Quantität bestätigen die Aussteller auch eine hohe Qualität, also ein entsprechendes Produktinteresse der Fachbesucher.
Schon am Eröffnungstag und bei der Eröffnungsfeier mit Minister Berlakovich platzte die „AB HOF“ förmlich aus allen Nähten. Die Begleitveranstaltungen von der „Genussolympiade“ der Landjugend bis zum Österreichischen Bürgermeistertag, von den Produktionsschulungen bis zu den Fachvorträgen waren allesamt von großem Besucherinteresse gekennzeichnet und haben so zum Gesamterfolg der Messe beigetragen.

Prämierungen wichtiger Bestandteil der „AB HOF“

Die Prämierungen „Goldenes Stamperl“, „Goldene Birne“, „Goldene Honigwabe“, „Speck-Kaiser“, „Brot-Kaiser“ und „Fisch-Kaiser“ mit insgesamt mehr als 4.100 Produkteinsendungen (!) zählen mittlerweile europaweit zu den wichtigsten ihrer Art. Im Rahmen der Eröffnungsfeier wurden die entsprechenden Preise übergeben. Die Verkostungsmöglichkeit der Siegerprodukte zeigte ebenfalls, wie wichtig diese Prämierungen für die Qualitätssteigerung und das Marketing bäuerlicher Produkte ist. Siegerlisten finden Sie unter www.messewieselburg.at.


Aktualisiert am: 28.02.2011 17:22
Landwirt.com Händler Landwirt.com User