ALÖ kooperiert mit nordamerikanischem Hersteller von Frontladern

Alö hat eine Vereinbarung mit Bush Hog, einem der führenden Frontladerhersteller in Tennessee, USA, unterzeichnet.
Frontladerhersteller Alö verstärkt seine Präsenz in Nordamerika.
Frontladerhersteller Alö verstärkt seine Präsenz in Nordamerika.
Die Vereinbarung bezieht sich auf die Übernahme des kompletten Frontladergeschäftes und die sechs Jahre alten Produktionsanlagen.
Alö wird die Bush Hog’s Frontlader für den nordamerikanischen Markt produzieren und die Produktionskapazität nutzen, um weiter Alö Produkte zu produzieren.
In der Produktion will der schwedische Konzern Synergien nutzen. Die Bush Hog Frontlader erweitern das Alö Produktprogramm um Kompaktlader für Traktoren von 20 bis 50 PS (14,7 bis 37 kW) und um günstige Standardlader für Schlepper von 50 bis 100 PS (37 bis 74 kW).

Olle Pehrsson, Alö Geschäftsführer und CEO: "Diese Vereinbarung gibt uns eine solide Plattform für die kontinuierliche Expansion in Nordamerika. Durch eine marktnahe Herstellung von Produkten gibt es viele Vorteile, sowohl finanziell als auch ökologische." Und weiter: "Wir sind sehr zufrieden, dass wir mit der Umsetzung unserer Strategie zu einem Full-Line Anbieter für Frontlader so schnell vorankommen. Diese Vereinbarung tritt im August 2009 in Kraft."

Zur Homepage von ALÖ
Zur Homepage von BUSH HOG


Aktualisiert am: 15.06.2009 10:58
Landwirt.com Händler Landwirt.com User