AGCO baut Massey Ferguson Werk in Beauvais aus

AGCO gab kürzlich bekannt 20 Millionen USD an seinem Produktionsstandort in Beauvais (Frankreich) zu investieren. Dies ist die größte Einzelinvestition in den Standort seit 1986.
AGCO investiert in eigene Kabinenfertigung an seinem MF Produktionsstandort in Frankreich.
AGCO investiert in eigene Kabinenfertigung an seinem MF Produktionsstandort in Frankreich.
Das „Beauvais 2“-Projekt beinhaltet den Bau eines komplett neuen Gebäudekomplexes auf einer Fläche von 4 ha in unmittelbarer Umgebung des bestehenden, 25 ha großen Werksgeländes. Um die Fertigungstiefe zu erhöhen, wird dort eine neue eigene Kabinenproduktion angesiedelt. Zudem wird in das neue Gebäude ein internationales MF Vertriebstrainingszenturm integriert. Der Produktionsstart in der neuen Einrichtung ist für September 2013 geplant.

„Diese ist die jüngste Maßnahme in Beauvais, die AGCOs Engagement und Ambitionen hinsichtlich unserer weltweiten Produktionsziele unterstreicht“, kommentiert Martin Richenhagen, Chairman, President und CEO von AGCO. „Beauvais ist der Ankerplatz für Massey Ferguson´s Erfolg in Europa, Afrika und Nahost und verbreitet einen weltweiten Ruf für MF´s hochwertige Qualitätsstandards und Ingenieurskunst. Dieses Projekt ebnet der Marke den Weg, um die zu-künftigen Wachstumsziele zur erreichen“, führt Richenhagen fort.


Zur Homepage von MASSEY FERGUSON

Aktualisiert am: 26.09.2012 08:00
Landwirt.com Händler Landwirt.com User