AGCO: 40%ige Umsatzsteigerung im zweiten Quartal

Die AGCO Corporation, weltweit tätig in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Traktoren und Landmaschinen, erzielt im zweiten Quartal 2008 mit einem Umsatz von 2,4 Milliarden USD einen Spitzenwert.
AGCO führt weltweit als erster Landmaschinenhersteller den SCR-Katalysator im Traktorenbau ein.
AGCO führt weltweit als erster Landmaschinenhersteller den SCR-Katalysator im Traktorenbau ein.
In den wichtigsten Märkten konnte AGCO in allen vier geographischen Regionen ein Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich gegenüber dem zweiten Quartal 2007 verzeichnen. AGCOs operative Margen stiegen im zweiten Quartal auf 7,9 %, das sind 1,4 Prozentpunkte mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahrs.

Europa und angrenzende Region
In der Region Europa/Afrika/Nahost verzeichnete AGCO im zweiten Quartal dieses Jahres eine Steigerung des Betriebsergebnisses um etwa 63,2 Millionen USD gegenüber dem zweiten Quartal 2007. Dieser Zuwachs war hauptsächlich auf das erzielte Umsatzwachstum, Währungseffekte und eine breitere Produktpalette zurückzuführen. Die Nachfrage aus dem Segment der professionellen Landwirtschaft und den Märkten der Schwellenländer in Mittel- und Osteuropa bewirkte im zweiten Quartal eine Umsatzsteigerung von mehr als 20 % im Vorjahrsvergleich für die Marken Fendt, Valtra und Massey Ferguson. Beim Betriebsergebnis konnte im ersten Halbjahr 2008 ein Anstieg um etwa 113,5 Millionen USD gegenüber dem Vorjahrszeitraum verzeichnet werden.

Ausblick
AGCO rechnet 2008 mit einer vom hohen Niveau des Vorjahrs weiterhin ansteigenden Nachfrage. In Europa ist zu erwarten, dass branchenweites Absatzwachstum in Westeuropa und eine anhaltende Marktexpansion in Osteuropa die Umsätze noch über das bereits im vergangenen Jahr sehr hohe Niveau hinaus anwachsen lassen. In Nordamerika ist auf Grund eines schwächeren gesamtwirtschaftlichen Umfelds ein branchenweiter Absatzrückgang bei Traktoren im kleinen und mittleren Segment zu erwarten, während die Prognosen für Großtraktoren und Hochleistungs-Mähdrescher auf Grund einer hohen Nachfrage seitens der professionellen Landwirtschaft in diesem Jahr auf ein Absatzwachstum gegenüber dem Vorjahr hindeuten. In Südamerika rechnet man wegen günstiger Kennzahlen für die Landwirtschaft in Brasilien und einer Zunahme der Anbauflächen mit branchenweitem Absatzwachstum. Für das Gesamtjahr 2008 strebt AGCO eine Steigerungsrate bei den Umsatzerlösen von 26 % bis 28 % gegenüber 2007 an.

Zur Homepage von AGCO


Autor:
Aktualisiert am: 13.08.2008 16:58
Landwirt.com Händler Landwirt.com User