68. Internationale Tagung LAND.TECHNIK

Am 27. und 28. Oktober 2010 lädt die 68. Internationale Tagung LAND.TECHNIK zum Austausch über aktuelle Ergebnisse aus Produktentwicklung und Forschung in der Landtechnik nach Braunschweig ein.
Die 68. internationale Tagung LAND.TECHNIK findet in der Stadthalle in Braunschweig statt.
Die 68. internationale Tagung LAND.TECHNIK findet in der Stadthalle in Braunschweig statt.
Unter dem Motto „Partnerschaften für neue Innovationspotentiale“ möchte die Tagung den Blickwinkel auf benachbarte und interdisziplinäre Themen erweitern. Die Region Braunschweig mit ihrer ausgesprochen dichten und vielfältigen Wissenschaftskonzentration, mit zahlreichen nationalen Einrichtungen sowie mehreren Universitäten bietet hier optimale Bedingungen. Professor Dr. Georg F. Backhaus, Präsident des Julius Kühn-Instituts (JKI), und Professor Dr. Folkhard Isermeyer, Präsident des Johann Heinrich von Thünen-Instituts (vTI), werden in ihren Plenarvorträgen Bezug auf das Motto der Tagung nehmen.

Vielfältige Themen

Die Fachthemen der diesjährigen Tagung sind unter anderem aktuelle Entwicklungen und Untersuchungen zu Fahrwerken, Antrieben und Emissionen bei Traktoren, automatische Fahrzeugführung, Elektronik und Datenmanagement zur Überwachung, Optimierung und Dokumentation. Ein weiterer Fokus liegt auf der Erntetechnik. Der Einsatz von Sensoren und Anwendungen in der Automation sowie technische Lösungen für den Pflanzenschutz und bei der Düngung werden diskutiert. Weitere Höhepunkte sind der Festvortrag von Frau Professor Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamts für Naturschutz (BfN), zum Thema Biodiversität und Landwirtschaft sowie der Plenarvortag von Herrn Klemens Kalverkamp, Geschäftsführer der Grimme Landmaschinenfabrik.

Programm und Anmeldung


Aktualisiert am: 14.07.2010 14:51
Landwirt.com Händler Landwirt.com User