60 Jahre Schweinezucht in Niederösterreich

Mit einm Jubiläumsfest anlässlich der Wieselburger Messe feierte der Verband niederösterreichischer Schweinezüchter (VNS) am Samstag, 30. Juni, sein 60 jähriges Bestehen.
Agrarlandesrat DI Josef Plank gratulierte dem VNS für seine erfolgreiche Arbeit.
Agrarlandesrat DI Josef Plank gratulierte dem VNS für seine erfolgreiche Arbeit.
Agrarlandesrat DI Josef Plank gratulierte dem VNS für die erfolgreiche Arbeit während der letzten Jahrzehnte. "Neben dem Bau der Mastleistungsprüfanstalt 1950 in Wien-Kledering und dem Start der Gebrauchskreuzungszucht 1958 stellte die Gründung des Ferkelrings 1964 einen Meilenstein in der niederösterreichischen Schweinezucht dar", erklärte Dipl. Tzt. Thomas Poigner in seinem Referat zur Entwicklung der Schweinezucht in Niederösterreich.

Weiter bedankte sich Plank beim VNS auch für seine Aktivitäten im Rahmen der Wieselburger Messe. "Es sit für viele Konsumenten die einzige Möglichkeit, einlebendes Schwein zu sehen", stellte Plank klar.

Ministerialrat DI Matthias Reeh vom Lebensministerium sieht der Zukunft der Schweinezucht optimistisch entgegen.
Ministerialrat DI Matthias Reeh vom Lebensministerium sieht der Zukunft der Schweinezucht optimistisch entgegen.
Neben Ing. Hermann Schultes, Präsident der Landwirtschaftskammer NÖ, und ÖKR Ing. Josef Braunshofer, Obmann des Verband der österreichsichen Schweinebauern (VÖS) gratulierte MR DI Matthias Reeh (Lebensministerium) dem Verband. "Der Pessimismus der österreichischen Bauern nach dem EU Beitritt ist dem Oprimismus gewichen", so der Ministerialrat.


Aktualisiert am: 13.07.2007 15:17
Landwirt.com Händler Landwirt.com User