11. Jungzüchtercup in Tirol– Premiere der neuen Funktionärsriege

Am 21. Februar fand in Rotholz die 11. Auflage des Jungzüchtercups statt. Nach den Neuwahlen im Dezember 2009 wurde die Veranstaltung heuer von der neuen Führungsriege der Jungzüchter des Rinderzuchtverbandes Tirol unter ihrem Obmann Georg Loinger erfolgreich abgehalten.
Den Titel Gesamtvorführsieger aller Rassen holte (vlnr.) Roman Stadler aus Virgen vor Hannes Neuner aus Schwendau und Carina Enthofer aus Straß.
Den Titel Gesamtvorführsieger aller Rassen holte (vlnr.) Roman Stadler aus Virgen vor Hannes Neuner aus Schwendau und Carina Enthofer aus Straß.
Bereits vormittags war die Halle in Rotholz bei den Präsentationen der Bambinis voll besetzt. Rund 80 Bambinis zeigten ihr Können beim Vorführen ihrer Kälber. Erfreulich war dabei auch die Tatsache, dass nach längerer Pause mit Barbara Wurnitsch aus Virgen wieder eine Preisrichterin tätig war. Beim eigentlichen Jungzüchtercup ging es dann zur Sache. 23 Gruppenentscheidungen wurden im Rekordtempo von den Preisrichtern Georg Loinger aus Auffach, Martin Hechenblaikner aus Bruck/Z. und Stefan Lindner aus St. Johann/T. gereiht. Schlussendlich holte sich den Gesamtvorführsieg Roman Stadler aus Virgen vor Hannes Neuner aus Schwendau.

Ehrungen der Jungzüchterfunktionäre
Wurden für ihren großen Einsatz geehrt vlnr. Hannes Schreder, Christoph Steiner, Klaus Köchler und Stefan Lindner mit den Gratulanten Obmann Kaspar Ehammer, JZ-Betreuer Hannes Leitner, Obm.-Stv. Martin Hechenblaikner, Obmann Georg Loinger, TZ.-Direktor DI. Rudolf Hußl und Präsident Ing. Josef Hechenberger.
Wurden für ihren großen Einsatz geehrt vlnr. Hannes Schreder, Christoph Steiner, Klaus Köchler und Stefan Lindner mit den Gratulanten Obmann Kaspar Ehammer, JZ-Betreuer Hannes Leitner, Obm.-Stv. Martin Hechenblaikner, Obmann Georg Loinger, TZ.-Direktor DI. Rudolf Hußl und Präsident Ing. Josef Hechenberger.
Zweifelsfrei einer der Höhepunkte war auch die Ehrung der ausgeschiedenen Jungzüchterfunktionäre Hannes Schreder, Christoph Steiner, Stefan Lindner und Klaus Köchler. Sie haben durch ihren großen Einsatz wesentlich dazu beigetragen, dass der Jungzüchtercup so erfolgreich ist. Der Jungzüchtercup hat sich mittlerweile zu einem erfolgreichen Schaufenster der Rinderzucht Tirol Jungzüchter im österreichischen Schauwesen entwickelt. Vor allem für die Zukunft der Tiroler Landwirtschaft sind motivierte und begeisterte Jungzüchter enorm wichtig. Zudem sind die Tiroler Jungzüchter auch sehr erfolgreich auf Bundesschauen. Gelegenheit ihr Können unter Beweis zu stellen, gibt es bereits am 27. und 28. März 2010 in Freistadt (OÖ) beim Bundes-Jungzüchterchampionat. Eine Woche davor sind die Jungzüchter organisatorisch gefordert durch ihre Mithilfe beim 5. Dairy Grand Prix Austria in Rotholz am 20. und 21. März 2010. (Rinderzucht Tirol)

Die Ergebnisliste finden Sie untenstehend zum Herunterladen.


Aktualisiert am: 23.02.2010 10:11
Landwirt.com Händler Landwirt.com User