1. Tiroler Tiergesundheitstag in Rotholz!

Das Kalb mit seinen Problemen lautete das Motto des 1.Tiroler Tiergesundheitstages in Rotholz. Kälberhaltung optimieren um dabei vielen Krankheitserregern gar nicht die Möglichkeit zu geben, sich in einem Betrieb auszubreiten und gesundheitliche Probleme zu verursachen, war das Ziel dieser Veranstaltung.
Auf Initiative des Tiroler Tiergesundheitsdienstes, unter der Leitung von Dr. Mader Christian in enger Zusammenarbeit mit dem LFI Tirol wurde der 1.
Dr. Christian Mader begrüßt über 300 Bauern beim 1. Tiroler Tiergesundheitstag
Dr. Christian Mader begrüßt über 300 Bauern beim 1. Tiroler Tiergesundheitstag
Tiroler Tiergesundheitstag in der Lehranstalt Rotholz abgehalten. Hochkarätige Referenten aus dem In- und benachbarten Ausland wie DI Wurm Karl , Prof. Dr. Kaske Martin und Dr. Nina Keil wurden engagiert.

Hohe Kälberverluste

Mit der Umstellung von Anbindehaltung zur Laufstallhaltung werden plötzlich viele Tierhalter mit Problemen konfrontiert, welche sie vorher nicht kannten. Auch Änderungen der Betriebsgröße oder durch Zukauf kranker Tiere können plötzlich Probleme entstehen, die zu massiven Kälberverlusten führen.

Kälber sind die Zukunft des Betriebes

Die richtige Haltung und fachgerechte Betreuung von Kälbern ist eine wichtige Voraussetzung, für die Produktion leistungsstarker, gesunder Rinder und Kühe. In Tirol wurden im Jahr 2007 laut Präsident Ing. Hechenberger Josef über 7 000 Kälber, entspricht knapp 8 % der geborenen Tiere, über die Tierkörperverwertung entsorgt. Dieser Anteil ist im Vergleich zu anderen Ländern nicht höher, trotzdem ein Anlass etwas gegen die Kälbersterblichkeit zu unternehmen.

Über 300 Besucher

Mit Einbindung von Fachleuten und praktizierenden heimischen Tierärzten und Landwirten hatte man die einmalige Gelegenheit, sich über Neuerungen, bewährten Haltungssystemen oder bewährten Vorbeugemaßnahmen zu informieren.

Über 300 Landwirte nutzten diese Gelegenheit und verfolgten aufmerksam die einzelnen Referate und stellten ihre Fragen bei den anschließenden Diskussionen. In den Pausen hatte man noch die Gelegenheit sich bei der angrenzenden Industrieausstellung mit den verschiedensten Firmen und deren Produkte zu sprechen.

Nächstes Jahr wieder

Diese Veranstaltung war in Tirol bisher einzigartig und wird mit Sicherheit im nächsten Jahr wiederholt. Man wird sich im Jahr 2009 mit einer anderen aktuellen Thematik beschäftigen. Die Themenvielfalt ist im Rinderbetrieb sehr groß.

Mehr Infos und Fotos finden Sie beim Tiergesundheitsdienst Tirol


Aktualisiert am: 25.02.2008 10:23
Landwirt.com Händler Landwirt.com User