Schweinestall

Bei der Planung und dem Bau eines Schweinestalls ist man auf Erfahrungen und Informationen von Berufskollegen angewiesen. Im Diskussionsforum und in den Artikeln dieser Rubrik finden Sie Informationen und Erfahrungen von Schweinehaltern zum Thema Stallbau.

Stallbau-News

Lüftung im Schweinestall für Herbst und Winter umstellen

Lüftung im Schweinestall für Herbst und Winter umstellen

Die heißen Tage sind fast vorbei. Stellen Sie Ihre Lüftungsanlage um, sonst verkühlen sich die Schweine. Hier einige Tipps für die richtige Einstellung.
Tipps zur erfolgreichen Jungsauen-Besamung

Tipps zur erfolgreichen Jungsauen-Besamung

Der Landwirt muss mit der Jungsau behutsam umgehen. Sie wirft die Ferkel von morgen. Das Erkennen der Rausche und ein ruhiger Umgang sind die wichtigsten Eckpunkte für die erfolgreiche Jungsauen-Besamung.

Deutsche Initiative Tierwohl startet Anfang 2015

Der Beginn der Initiative Tierwohl in Deutschland soll nun fix sein. Finanziert wird die Initiative von den Lebensmittelketten. Es ist ein freiwilliges System. Dem Schweinehalter wird ein Grundpaket vorgegeben und es gibt auch Wahlmaßnahmen.

Der Mensch als Träger und Überträger von Schweinekrankheiten

Mit gesunden Schweinen verdient der Landwirt Geld. Krankheitsausbrüche sind teuer. Der Schweinehalter selbst kann Krankheiten in den Betrieb einbringen und dort verbreiten. Aber auch Besucher stellen ein Risiko für die Schweinegesundheit dar.
Weitere Nachrichten rund um das Thema Stallbau

Sommerloch beim Schwein: Jetzt reagieren!

Die heiße Witterung verschlechtert die Fruchtbarkeit der Sauen. Die Tiere fressen weniger, verlieren in der Säugezeit mehr an Gewicht und haben im nächsten Wurf schlechtere Leistungen. Hier bekommen Sie Tipps gegen das Sommerloch.

Parma-Schinken - das Aushängeschild Italiens

Jeder kennt ihn, viele lieben ihn – den Parma-Schinken. Hinter der italienischen Köstlichkeit steht ein aufwändiger Reifeprozess. Die Bauern mit den schweren Schweinen leben mit hohen Futterkosten und haben keine große Auswahl bei der Genetik.

USA: Meldepflicht für Schweine-Viruserkrankungen eingeführt

Das US-Landwirtschaftsministerium hat eine Meldepflicht für PEDV und Coronavirus eingeführt. Die beiden Erkrankungen haben bisher Millionen Schweine getötet.

Biosicherheit im Schweinestall verbessern

Krankheiten nicht in den Stall lassen und ihre Ausbreitung verhindern – das ist Biosicherheit. Fliegen, Schadnager und Vögel übertragen viele Erreger. Auch konsequente Reinigung und Desinfektion helfen, den Bestand gesund zu halten.

Fixer Betriebshelfer für den Schweinestall

Unfall oder Krankheit – von einem Tag auf den anderen kann der Landwirt ausfallen. Für die Feldarbeiten findet sich schnell ein Helfer. Doch wer geht jeden Tag in den Stall und kennt sich beim Fütterungscomputer aus? Ein fixer Betriebshelfer unterstützt den Landwirt während des Jahres und ist im Notfall da.

Ferkelaufzucht: Wasserversorgung überprüfen!

Gerade im Sommer brauchen die Ferkel ausreichend Wasser. Kritisch wird es bei trockenem Futter und extremen Außentemperaturen. Große Ferkel sind empfindlicher als kleine. Zu viel Wassernachlauf ist aber auch nicht gut.

Derzeit keine Alternativen zur Ferkelkastration

Die Kastration männlicher Ferkel wird europaweit diskutiert. In Österreich gebe es derzeit noch keine praxistaugliche Alternative, so ein Expertengremium. Die Ebermast sei aufgrund der hohen Schlachtgewichte in Österreich schwer umzusetzen.

Zuchtsauen: Umrauscher in den Griff bekommen

Haben Sie Probleme mit Umrauschern? Wenn Sie diese Sauen genau beobachten, erkennen Sie die Ursache oft schnell. Von der Körperkondition bis hin zum Sperma kann vieles schuld sein.

Infrarot-Wärmeplatten im Ferkelnest

Sau und Ferkel wollen es in der Abferkelbucht unterschiedlich warm haben. Infrarot-Wärmeplatten erwärmen die Stallluft nicht und unterstützen die Wundheilung. Das waren aber noch nicht alle Vorteile.

OÖ begrüßt die Investitionsförderung neu

Es kann wieder um Investitionsförderung angesucht werden. Der Verteilungsschlüssel zwischen den Bundesländern wird bei der Investitionsförderung eindeutig zugunsten des Produktionswertes verändert. Produktionsstarke Bundesländer wie Oberösterreich werden profitieren.

Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz

Die Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz lud am 24. März 2014 zu einer Auftaktveranstaltung an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien. Die Aufgaben der Fachstelle sind die Begutachtung und Zertifizierung von Stalleinrichtungen, Haltungssystemen im Nutztierbereich sowie von Heimtierunterkünften und Heimtierzubehör.

Russland und EU streiten weiter um Schweinefleisch

Im Streit um den Export von lebenden Schweinen und Schweinefleisch aus der EU nach Russland gibt es weiter keine Einigung. Indes will die EU Polens Landwirten finanziell unterstützen. Der polnische Markt war nach einem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest bei Wildschweinen stark unter Druck geraten.

Beschäftigungsmaterial für Schweine gesucht

Alle Schweine müssen Beschäftigungsmaterial zur Verfügung haben. Die Lösung soll die Bedürfnisse von Mensch und Tier berücksichtigen. Haben Sie ein selbstgebautes Beschäftigungsmaterial? Schicken Sie uns ein Foto!

Neue Kennzahl für Fruchtbarkeit macht Sauenherden vergleichbar

Ob eine Sau dem Landwirt Geld bringt, hängt am stärksten davon ab, wie viele Ferkel sie in ihrem Leben aufzieht. Die neue Kennzahl „Ferkelindex Lebensleistung“ macht Betriebe und Genetiken vergleichbar. Die Unterschiede sind groß.

Besucherrekord beim Hatzendorfer Schweinefachtag 2014

Das spannende Programm des LANDWIRT Schweinefachtages in Hatzendorf lockte heuer rund 400 Besucher an. Sie hörten Fachreferate auf höchstem Niveau.

Entwicklung Abferkelbucht 2033 Projekt Pro-SAU

Ab 1.1.2033 darf die Zuchtsau in der Abferkelbucht nur mehr zeitweise fixiert werden. Wissenschaft, Industrie und landwirtschaftliche Praxis haben gemeinsam Prototypen entwickelt. Diese werden nun ausführlich getestet.

Sauen-Gruppenhaltung noch nicht überall umgesetzt

Die EU-Kommission droht vier Mitgliedsstaaten ein Verfahren an, weil sie die Sauen-Gruppenhaltung noch nicht vollständig umgesetzt haben. Im Falle einer Verurteilung käme es zu Strafzahlungen.

Besucherandrang am St. Andräer Schweinefachabend

Der St. Andräer Schweinefachabend war sehr gut besucht. Die Landwirte konnten sich gut informieren und diskutierten intensiv mit den Referenten.

LANDWIRT Schweinefachabend Pyhra 2014

Am Mittwoch, den 12. Februar 2014 findet der LANDWIRT Schweinefachabend in Pyhra statt. Ein zentrales Thema wird die österreichische Antibiotika-Strategie sein.

Dänemark verschärft Tierschutz in der Sauenhaltung

Die dänische Regierung hat Änderungen im Tierschutzgesetz beschlossen, die mehr Tiergerechtheit möglich machen sollen. Die Sauen sollen mindestens 80 % der Zeit frei laufen. Das Landwirtschaftsministerium ist vor allem mit den ausreichenden Übergangsfristen zufrieden.

Hatzendorfer Schweinefachtag 2014

Am Mittwoch, den 5. Februar findet der Hatzendorfer Schweinefachtag statt. Renommierte Referenten aus Österreich und Dänemark berichten von aktuellen Entwicklungen in der Schweinebranche.

LANDWIRT Schweinefachabend in St. Andrä Kärnten

Im Rahmen der St. Andräer Agrarwoche findet am Mittwoch, den 29.1. ab 19 Uhr der LANDWIRT Schweinefachabend statt. Spannende Themen warten auf Sie.

Niederösterreichischer Schweinefachtag ein Erfolg

Der NÖ Schweinefachtag am 13. Jänner 2014 war wieder ein voller Erfolg. Die Veranstaltungen in Hollabrunn und Wieselburg waren gut besucht. Die Fachreferate wurden heiß diskutiert.

Mastschweine sortieren bringt’s!

Zwei Dinge beeinflussen den Erlös pro Mastschwein wesentlich: der Preis und das Gewicht. Beim Preis gilt nach wie vor das Wechselspiel Angebot und Nachfrage. Das Schlachtgewicht hat der Landwirt in der Hand. Hier einige Tipps für eine erfolgreiche Vermarktung.

Mix Pipe Rohr von Weda 10 Jahre am Markt

Das Mix-Pipe-Rohr von WEDA Dammann & Westerkamp wird seit nunmehr 10 Jahren verkauft. Laut Hersteller soll dieses Rohr die Entmischung von Flüssigfutter für Schweine verhindern.

Niederösterreichischer Schweinefachtag 2014

Am Montag, den 13.1.2014 findet der NÖ-Schweinefachtag statt. Beginn ist um 10 Uhr im Stadtsaal Hollabrunn und um 18 Uhr in der HLFS Wieselburg. Interessante Themen rund ums Tierwohl erwarten Sie.

Lambacher Schweinefachtag 2014

Am Mittwoch, den 8. Jänner 2014 ab 9 Uhr findet der Lambacher Schweinefachtag statt. Das besondere Highlight neben Marktausblick und Praxistipps ist Schweineflüsterer Kees Scheepens.

LANDWIRT Schweinefachtage 2014

Im Jänner und Februar 2014 finden die LANDWIRT Schweinefachtage statt. Neben den altbewährten Terminen gibt es 2014 erstmals einen Fachtag in Kärnten.

Führen große Würfe zu mehr Ferkelverlusten?

In den letzten Jahren ist die Zahl der lebend geborenen Ferkel pro Wurf immer weiter gestiegen. Ob das tierschutzwidrig ist, wird in Deutschland schon diskutiert. Sind die Grenzen der Zucht erreicht? Wodurch kann der Landwirt die Ferkelverluste senken?

Absetzferkel nach Gewicht sortieren bringt nichts!

Viele Ferkelerzeuger sortieren die Ferkel beim Ab setzen nach Gewicht. Eine Untersuchung zeigt, dass das keinen Einfluss auf Tageszunahmen und Rangkämpfe hat.

Konzeptstudie Schweinestall 2030 Big Dutchman

Im Konzeptstall von Big Dutchman können alle Sauen ständig frei laufen – auch bei der Geburt. Die Erdrückungsverluste sind hoch, die Bodengestaltung nicht optimal. Anderes funktioniert gut. Ein Lokalaugenschein im Schweinestall 2030.

Austro Agrar Tulln präsentiert Neuheiten

Am 16. Oktober 2013 fand die Pressekonferenz anlässlich der Austro Agrar Tulln statt. Dabei wurde Einblick in das umfassende Angebot der Messe sowie dem Ablauf gegeben.

Neuer Schweinestall der VetMed-Uni Wien

Der neue Schweinestall der Veterinärmedizinischen Universität Wien ist fertig. Auch die Schweinebauern sollen von den Erfahrungen zur Pro Dromi-Abferkelbucht und der Mast auf Teilspalten im Warmstall profitieren.

Big Dutchman vertreibt DüsserWühlTurm für Schweine

Die Firma Big Dutchman bietet absofort den DüsserWühlTurm als exklusiver Vertriebspartner an. Der Spender für organisches Beschäftigungsmaterial kann in der Ferkelaufzucht, Mast und Sauengruppenhaltung eingesetzt werden.

Probiotische Stallreinigung Schweine

Statt zu desinfizieren Probiotika versprühen? Krankmachende Mikroorganismen durch gute ersetzen? Das PiP-Prinzip kann den Weg zu guten Leistungen ebnen.

Schweinemast braucht keine Antibiotika

Wir brauchen gesunde Mastferkel, um wirtschaftlich zu produzieren und Antibiotika einzusparen. Dies liegt in den Händen des Ferkelerzeugers und jenen des Mästers. Wenn beide die richtigen Maßnahmen setzen, ist die antibiotikafreie Mast möglich.

Spaltenschieber für die Schweinemast

Altgebäude nutzen ist das große Anliegen von Josef Große Kleimann. Weil die Raumhöhen dort oft niedrig sind, ist beim Güllekeller Kreativität angesagt. Ein selbst gebauter Spaltenschieber soll Kot und Urin trennen und mehr Tierwohl bringen.

Initiative für mehr Tierwohl beschlossen

Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmittelhandel haben sich geeinigt: Schweinehalter sowie Hänchen- und Putenmäster bekommen einen Kostenausgleich, wenn sie Tierwohlleistungen erbringen, die über das gesetzliche Maß hinausgehen.

Danish Crown: Moderne Schlachtung von Schweinen

Danish Crown ist der weltgrößte Exporteur von Schweinefleisch. Ein altes Prinzip liegt dem Weltkonzern zugrunde. Tradition und Moderne vereint zu einem Unternehmen, das an Effizienz kaum zu überbieten ist.

Wärme im Ferkelnest kontrollieren

Die optimale Temperatur im Ferkelnest lässt sich nur mit einer Wärmebildkamera genau feststellen. Eine Messung kann dazu beitragen, Ferkelverluste zu vermeiden und teure Energie zu sparen.

Interview mit Josef Polz und Kurt Tauschmann

Kurt Tauschmann folgte im Juli diesen Jahres Josef Polz als Styriabrid-Obmann nach. Im LANDWIRT Interview sprechen sie über die Zukunft der Schweinehaltung und das Konkurrenzdenken zwischen den Landwirten.

Saugut - Steirische Schweinebauern setzen auf Information

Im Bezirk Leibnitz haben sich rund 30 Familien zur Informationsplattform Saugut - Steirische Schweinebauern 3.0 zusammengeschlossen. Ziel ist es, die Konsumenten über die Schweinehaltung aufzuklären und das wahre Bild von der heutigen Landwirtschaft in die Öffentlichkeit zu tragen.

Sommerloch und Schweinemarkt sind eng verknüpft

Ein altbekanntes Phänomen begleitet die Schweinehalter dieser Tage: das Sommerloch. Trotz des Wissens da rüber kommt es jedes Jahr zu Leis tungseinbußen. Das beeinflusst die Ferkel- und Mastschweinepreise im Folgejahr wesentlich.

Gruppenhaltungssysteme für Sauen entwickeln sich weiter

Seit nunmehr einem halben Jahr ist die Gruppenhaltung tragender Sauen Gesetz. Landwirte und Firmen haben Erfahrungen zu den Aufstallungssystemen gesammelt. Nun heißt es, Verbesserungen vorzunehmen.
Suche

BIldberichte Schweinestall

  • Reinigung und Desinfektion im Schweinestall
    Reinigung und Desinfektion gehören für den professionellen Schweinehalter dazu. Kleine Fehler können aber viel anrichten. Eine Auffrischung des Wissens von Frau Dr. Regina Zodtl.

Kleinanzeigenmarkt Schwein