Anschaffungskosten der Sprühkühlung

Bedingt durch den niedrigen Wasserdruck sprühen die Düsen in diesem System relativ große Wassertropfen aus. Damit diese die Schweine nicht erreichen und damit die Gefahr einer Erkältung darstellen, müssen die Sprühintervalle möglichst kurz gewählt werden. So lässt sich der Effekt einer Hochdruckkühlung – also die Aufnahme des Wassernebels durch die Umluft – nachstellen. In der Praxis hat sich eine Sprühdauer von 2 – 3 Sekunden durchgesetzt. In dieser kurzen Zeit kann die Stallluft rund um die Düsen den Sprühnebel aufnehmen. Je nach Außentemperatur und Kühlungsbedarf sind in der Praxis Sprühintervalle von 10 bis 30 Sekunden anzutreffen. Die Investitionskosten dafür hängen von der Größe des Tierbestands und vom Stallgrundriss ab. Wird das kombinierte System beispielsweise in einen 800er Maststall installiert, so ist mit Kosten von 2 bis 2,50 Euro pro Platz zu rechnen. Der Preis ist ohne Montage, weil diese meist vom Landwirt durchgeführt wird.

Weitere Infos zu: Tiergesundheit Schweinestall Schweine Hoftechnik



Weitere Berichte:

Tipps zum Verladen von Schweinen

Das Verladen von Schweinen soll für Tier und Mensch ruhig und stressfrei ablaufen. Daneben dürfen keine Krankheitserreger vom Lastwagen in den Stall gelangen. Eine durchdachte Verladeeinrichtung hilft dabei. Hier einige Tipps zur Planung.
Was braucht das Mastschwein?

Die leistungs- und bedarfsgerechte Fütterung zählt zu den wesentlichen Grundvoraussetzungen für das Erreichen hoher Mast- und Schlachtleistungen. Folgende Empfehlungen sollen Sie daher bei der Optimierung der Fütterung unterstützen, ersetzen aber keinesfalls eine hochwertige Fütterungsberatung.
Bautagung 2013 im LFZ Raumberg-Gumpenstein

Am 15. und 16. Mai 2013 fand die Bautagung im LFZ Raumberg-Gumpenstein statt. Wir waren für Sie an einem Tag dabei. Hier finden Sie Eindrücke und Themen von der Bautagung 2013 zum Schwerpunkt Schwein.
Minister Pröll beim VLV - Diskussion um ÖPUL

Zu einer Diskussion mit österreichischen Schweinebauern und deren Interessensvertretern kam Bundesminister Josef Pröll anlässlich der Rieder Messe am Mittwoch, 5.9. ins Kompetenzzentrum Schwein.
Schauer Pendeltür im Praxistest

Die "Landwirt"-Redaktion hat für Sie die Pendeltür der Firma Schauer "Typ Swing" genau unter die Lupe genommen. Sehen Sie hier mehr Details.
MMA-Erkrankung bei der Zuchtsau

MMA bereitet nach wie vor vielen Sauenhaltern Kopfzerbrechen. Denn die Ursachen für diese Faktorenerkrankung sind vielschichtig und nur ein Paket von Maßnahmen verspricht Erfolg.
Mastschweine im Außenklimastall tiergerecht halten

Tierwohl wird für Konsumenten immer wichtiger. Kosteneffizienz wird für den Landwirt immer wichtiger. Die Schweinemast im Außenklimastall kann diese beiden Aspekte vereinen. Bevor man sich dafür entscheidet, ist es wichtig, die Fakten zu kennen.
Betriebshygiene: Zutritt verboten!

„Es muss nicht immer teuer sein… Aber es kann teuer werden, wenn man zu wenig unternimmt“, so das Fazit eines Schweinehalters nach einer Infektionswelle. Die nachfolgenden Tipps zur Betriebshygiene sollen letzteres vermeiden.
Stallprofi CCM-Feeder Roto M

Die Firma Stallprofi bietet einen CCM-Futterautomaten an, der eine relativ tiefe Futterschale hat. Bei den Bauteilen wurde darauf geachtet, dass der Automat kostengünstig bleibt. Hier finden Sie einige Detailbilder vom Stallprofi-Automaten.
zur Schweineübersicht