Anschaffungskosten der Sprühkühlung

Bedingt durch den niedrigen Wasserdruck sprühen die Düsen in diesem System relativ große Wassertropfen aus. Damit diese die Schweine nicht erreichen und damit die Gefahr einer Erkältung darstellen, müssen die Sprühintervalle möglichst kurz gewählt werden. So lässt sich der Effekt einer Hochdruckkühlung – also die Aufnahme des Wassernebels durch die Umluft – nachstellen. In der Praxis hat sich eine Sprühdauer von 2 – 3 Sekunden durchgesetzt. In dieser kurzen Zeit kann die Stallluft rund um die Düsen den Sprühnebel aufnehmen. Je nach Außentemperatur und Kühlungsbedarf sind in der Praxis Sprühintervalle von 10 bis 30 Sekunden anzutreffen. Die Investitionskosten dafür hängen von der Größe des Tierbestands und vom Stallgrundriss ab. Wird das kombinierte System beispielsweise in einen 800er Maststall installiert, so ist mit Kosten von 2 bis 2,50 Euro pro Platz zu rechnen. Der Preis ist ohne Montage, weil diese meist vom Landwirt durchgeführt wird.

Weitere Infos zu: Tiergesundheit Schweinestall Schweine Hoftechnik



Weitere Berichte:

Österreichische Eliteversteigerung 2010

Die Eliteversteigerung in St. Pölten spiegelte das hohe Leistungspotenzial der österreichischen Zucht wider. Die Ziele sind Wuchs, Fleisch und Stressstabilität.
Schweinebesamung Gleisdorf eröffnet

Am 23. Juni eröffnete die Besamungsstation Gleisdorf mit einem "Tag der offenen Tür" ihre Pforten. Mehr als 500 Interessierte besuchten diese Veranstaltung und sahen ein sehr moderne Anlage.
In der Champions League der Edelschwein-Zucht

Der Edelschwein Zuchtbetrieb Gstöttenmayr produziert auf einem Leistungsniveau, wie man es nur aus Fabelerzählungen französischen oder dänischen Ursprungs kennt.
Klauenpflegestände für Schweine

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Klauenpflege ist die optimale Fixierung der Sau. Im letzten Jahr haben wir uns intensiv mit der Entwicklung von Klauenpflegeständen für Schweine auseinandergesetzt. Hier finden Sie eine Übersicht der Möglichkeiten.
Schweinebesamung: Mehr Ferkel mit der optimalen Besamung

Die erfolgreiche Besamung ist entscheidend für eine ökonomische Schweineproduktion. Verbessern Sie die Fruchtbarkeitsleistung Ihrer Herde, indem Sie folgende Regeln bei der Besamung einhalten.
Reportage am Betrieb Bauer in Rudersdorf

Günter Bauer ist einer von drei Pietrainzüchtern im Burgenland. Bereits 1947 wurden am Betrieb Edelschweine und später Landrassetiere gezüchtet. Die Spezialisierung auf die Zucht von Pietrainebern erfolgte relativ früh. Der Betrieb Bauer galt als Pionier der Pietrainzucht.
Niederösterreichische Eliteversteigerung Eber 2012

Der Verband niederösterreichischer Schweinebauern veranstaltete am 22. Mai eine Eliteversteigerung. Zuvor wurden die 31 Zuchttiere bewertet und die Sieger in den Rassen Edelschwein, Landrasse und Pietrain (jüngere und ältere) gekürt.
Schweineproduktion in den Niederlanden

Niederländische Ferkelerzeuger produzieren in anderen Größenordnungen, als die österreichischen. Im Rahmen einer Garant-Fachexkursion besuchten wir den interessanten Betrieb von Jan Brouwer. Hier einige Eindrücke.
Jungsauen richtig eingliedern

Zehn, elf oder sogar zwölf Ferkel pro Wurf abzusetzen ist nicht leicht. Hohe Fruchtbarkeitsergebnisse im ersten Wurfzyklus erfordern eine gezielte Vorbereitung der Jungsauen auf den Start in reproduktive Leben.
zur Schweineübersicht