Aktuelle Bildberichte:

schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried , schwein_Schweine_ried ,


Weitere Berichte:

Landwirt Praxistest Rescue Deck

Bei großen Würfen kümmern meist einige Ferkel. Es stellt sich die Frage: Wie managet man große Würfe? Zwangsläufig wird man dabei auf die „Amme“ stoßen. Einerseits auf die Ammensau, andererseits auf die technische Amme.
Was zeichnet einen Eliteeber aus?

Am 11. Mai 2010 findet in der Tierzuchthalle St. Pölten die Eliteversteigerung statt. Ab 15:00 Uhr werden die Eber den Besuchern vorgestellt. Lesen Sie im folgenden Beitrag welche Merkmale einen Eliteeber auszeichnen.
40 Jahre Styriabrid

Am 14. Juli wurde in der Rosenhalle in St. Stefan im Rosental das vierzigjährige Bestehen der Erzeugergemeinschaft Styriabrid gefeiert. Zahlreiche Schweinebauern nahmen an der Mitgliederversammlung teil.
Schweine auf den Transport zum Schlachthof vorbereiten

Stresssituationen und sommerliche Temperaturen belasten den Organismus der Schweine extrem. Lesen Sie im folgenden Beitrag, wie Sie ihre Schweine auf den Transport zum Schlachthof vorbereiten können.
Schweinebesamung: Hygiene ist das A und O!

Der Besamungserfolg ist von mehreren Faktoren abhängig. Ein wichtiger Faktor ist das hygienische Arbeiten. Dadurch kann der Landwirt vielen Problemen vorbeugen und eine hohe Ferkelzahl erzielen. Hier ein paar nützliche Tipps.
STEWA Öko Swing Praxistest

Die Pendeltür der Firma STEWA nennt sich "Öko Swing" und beherrscht die Funktionen pendeln, Selbstfang, fangen und fixieren. Diese Funktionen und der Aufbau der Öko Swing werden in diesem Bildbericht genau erklärt.
Schweinefachtag Niederösterreich

Der Niederösterreichische Schweinefachtag 2013 war gut besucht. Hier einige Eindrücke aus Hollabrunn und Wieselburg.
Betriebshygiene: Zutritt verboten!

„Es muss nicht immer teuer sein… Aber es kann teuer werden, wenn man zu wenig unternimmt“, so das Fazit eines Schweinehalters nach einer Infektionswelle. Die nachfolgenden Tipps zur Betriebshygiene sollen letzteres vermeiden.
Schweinemast: Zehn-Punkte-Plan für Spitzen-Tageszunahmen

Eine in den Niederlanden durchgeführte Untersuchung in sechs Schweinemastbetrieben mit Spitzenleistungen brachte es zu Tage: Spitzenbetriebe arbeiten in bestimmten Bereichen nicht nur gut, sondern besser.

zur Schweineübersicht