Ferkelmilch in Schale

Eine neue Fütterungsstrategie macht Furore: Das Bereitstellen von Ferkelersatzmilch in der Abferkelbucht. Alle Ferkel verbleiben bei der Sau und erhalten in den ersten Lebenstagen zweimal täglich einen halben Liter frisch angerührte Ferkelersatzmilch. Die Ferkelmilch ist kein Ersatzprodukt für die Sauenmilch. Im Gegenteil – durch die Starthilfe werden die Ferkel vitaler, gehen häufiger an das Gesäuge und nehmen mehr Sauenmilch auf. Die Milchproduktion der Sau wird stimuliert, die Ferkel machen verlorenen Boden gut und sind wieder im Rennen. Seit längerer Zeit sind auch verschiedenste künstliche Ammen auf dem Markt. Genauere Informationen und Versuche mit den unterschiedlichen Ammensystemen finden Sie unter den angeschlossenen Links:

 

Rescue Deck - was leistet die neue Ferkelamme?
http://www.landwirt.com/Rescue-Deck---was-leistet-die-neue-Ferkelamme,,7885,,Bericht.html

 

Rescue Deck: Landwirt-Praxistest http://www.landwirt.com/schweinebilder/schwein_RescueDeck.html

 

Die Ferkelamme und ihre Renaissance
http://www.landwirt.com/Die-Ferkelamme-und-ihre-Renaissance-,,7817,,Bericht.html


Ferkel: Kosten der Ammenhaltung im Abferkelstall http://www.landwirt.com/Ferkel-Kosten-der-Ammenhaltung-im-Abferkelstall,,6482,,Bericht.html

Weitere Infos zu: Schweine Schweinezucht Schweinestall Schweinefuetterung Tiergesundheit



Weitere Berichte:

Womit Schweine spielen

Was bei Mast und Ferkelaufzucht schon gilt, tritt 2013 auch in der Sauenhaltung in Kraft: Das verpflichtende Anbieten von Beschäftigungsmaterial. Im Landwirt-Praxistest haben wir untersucht, womit Ferkel und Sauen am liebsten spielen.
Schweinefachtag Niederösterreich

Der Niederösterreichische Schweinefachtag 2013 war gut besucht. Hier einige Eindrücke aus Hollabrunn und Wieselburg.
Eliteversteigerung 2009

Am Mittwoch, den 20. Mai fand in St. Pölten die Österreichische Eliteversteigerung statt. 34 Spitzeneber kamen unter den Hammer.
Bräuer Revo im LANDWIRT Praxistest

Der Automat Revo von Bräuer verfügt über eigene Tränkebecken neben der Futterschale. Er ist einfach aufgebaut, funktionssicher und günstig.
Landwirt Agrarforum Schweinefachtage 2008

Die Schweinetage 2008 beschäftigen sich mit Themen, die der Besucher direkt zuhause am Betrieb umsetzen kann. Am 29. und 30. Jänner finden die Fachtage in St. Florian bei Linz (Oö.) und Hatzendorf (Stmk.) statt. Beginn ist jeweils um 9 Uhr.
Kärntner Markenfleisch

In Kärnten wird seit 1990 versucht, die regionale Schweineproduktion mit einem Markenprodukt zu stärken. Die 30 Mitglieder liefern jährlich etwa 15.000 Kärntner Markenschweine.
Neuer Schweinestall der VetMed-Uni Wien

Der neue Schweinestall der Veterinärmedizinischen Universität Wien ist fertig. Auch die Schweinebauern sollen von den Erfahrungen zur Pro Dromi-Abferkelbucht und der Mast auf Teilspalten im Warmstall profitieren.
EuroTier 2012 Neuheiten Schweine

Die EuroTier 2012 steht vor der Tür. Nun stehen auch die mit DLG-Medaillen premierten Neuheiten fest. Medaillen, die für Schweinehalter interessant sind, sowie weitere interessante Neuheiten finden Sie hier.
Eberfütterung

Wer einen Eber hält, sollte ihn seinen Leistungen entsprechend füttern. Der Anspruch an das Futter ändert sich stark mit der Nutzung des Ebers. Hier ein paar wertvolle Tipps von Ing. Hannes Priller, Fütterungsberater BSP Wels.
zur Schweineübersicht