Get it on Google Play

Schweinehaltung Berichte

Anzahl der Diashows 170, Anzahl der Bilder 1674
Sauenfütterung rund um die Geburt

Sauenfütterung rund um die Geburt

Rund um die Geburt ist die Sau im Stress. Fehler beim Füttern können Verstopfungen, Milchfieber und vieles mehr verursachen. Hier einige Tipps für diese kritische Zeit.
Silo-RoBoFox im LANDWIRT Praxistest

Silo-RoBoFox im LANDWIRT Praxistest

Haben Sie Ihren Futtersilo schon einmal innen gereinigt? Der Silo-RoBoFox wäscht Staub und altes Futter ab, desinfiziert und trocknet Kunststoff- und Blechsilos. Im LANDWIRT Praxistest haben wir uns angesehen, wie sauber der Silo nach der Reinigung ist.
Neubau Zuchtsauenstall Familie Schrabauer

Neubau Zuchtsauenstall Familie Schrabauer

Florian Schrabauer baut einen Stall für 120 Zuchtsauen und macht aus dem Nebenerwerb einen Vollerwerbsbetrieb. Damit es den Sauen gut geht, installiert er einen Auslauf und Tiefstreu im Wartestall sowie einen aufklappbaren Korb in der Abferkelbucht.
Schule am Bauernhof - Schweinebetrieb Trummer

Schule am Bauernhof - Schweinebetrieb Trummer

Jammernde Berufskollegen sind der Grund, warum Bernhard und Christine Trummer ihren Maststall für Schüler öffnen. Sie wollen den Konsumenten von morgen zeigen, wie Schweine heute gehalten werden.
Körnerhirse von der Sau bis zum Mastschwein

Körnerhirse von der Sau bis zum Mastschwein

Für Norbert Lackenbauer gibt es keine Lösung von der Stange. Der Schweinehalter setzt auf Ausläufe und ad libitum-Fütterung mit Körnerhirse von der Sau bis zum Mastschwein.
Tierwohl im Schweinestall

Tierwohl im Schweinestall

Gabriele Mörixmann mästet ihre Schweine nach konventionellen Richtlinien. Neben einem Strohauslauf, haben ihre Tiere ein Bällebad, Strohbetten, Spielzeug, Heuraufen, eine Dusche, Freilauf, auch Spalten und planbefestigten Untergrund zur Auswahl. Um das zu finanzieren, braucht sie nur 15 Cent mehr pro Kilo Fleisch.
Tipps zum Verladen von Schweinen

Tipps zum Verladen von Schweinen

Das Verladen von Schweinen soll für Tier und Mensch ruhig und stressfrei ablaufen. Daneben dürfen keine Krankheitserreger vom Lastwagen in den Stall gelangen. Eine durchdachte Verladeeinrichtung hilft dabei. Hier einige Tipps zur Planung.
Körnerhirse für Mastschweine

Körnerhirse für Mastschweine

Rund um den Hof von Ernst Kaufmann wütet der Maiswurzelbohrer. Der Landwirt muss aber auch mit weniger Mais seine Silos füllen. Warum die Körnerhirse für ihn die perfekte Frucht ist, hat er uns bei einem Besuch erzählt.
LAX Disco Box im LANDWIRT Praxistest

LAX Disco Box im LANDWIRT Praxistest

Die steigenden Ferkelzahlen erfordern gezielte Maßnahmen. Eine davon könnte die LAX Disco Box sein, die erst seit kurzem auf dem Markt ist. Ob sich ihre Anschaffung wirklich lohnt, hat Dipl. HLFL Ing. Hannes Mader für Sie getestet.
STEWA Mat Vormast im LANDWIRT Praxistest

STEWA Mat Vormast im LANDWIRT Praxistest

Der Mat Vormast von STEWA ist der zweitgünstigste Automat im Praxistest. Er ist einfach zu bedienen und leistungsmäßig etwas besser als der Durchschnitt der zwölf Test-Automaten.
Schauer Rotar 2000 Ferkel im LANDWIRT Praxistest

Schauer Rotar 2000 Ferkel im LANDWIRT Praxistest

Der Rotar 2000 Ferkel von Schauer verfügt über einen praktischen Einstellmechanismus. Die Futterschale hat zwei separate Tränkeschalen. Gut gefallen hat uns der nach innen gezogene Rand der Futterschale.
MUS-MAX eckig VM 0,8 m im LANDWIRT Praxistest

MUS-MAX eckig VM 0,8 m im LANDWIRT Praxistest

Der VM 0,8 m von MUS-MAX war der einzige eckige Automat im Praxistest. Gut abgeschnitten hat er bei den Faktoren Futterverluste und Futterverwertung.
Hörmann CCMat Ferkel neu im LANDWIRT Praxistest

Hörmann CCMat Ferkel neu im LANDWIRT Praxistest

Der CCMat Ferkel neu von Hörmann hat als einziger Automat im Praxistest einen Teller unter dem Vorratsbehälter, der das Futter im Behälter komplett vom Futter in der Futterschale trennt. Er ist robust und aufwändig gebaut.
Schweineschwanz kupieren

Schweineschwanz kupieren

Besonders in Deutschland ist das Kupierverbot von Schweineschwänzen in der Diskussion. In Finnland gilt das Verbot schon seit Jahren. Wie die Haltung von Schweinen mit einem Ringelschwanz funktionieren kann, zeigen finnische Betriebe.
Ferkel innovativ aufziehen

Ferkel innovativ aufziehen

Auf der EuroTier 2014 in Hannover stand das Thema Innovative Ferkelaufzucht im Fokus. Der Ferkelaufzuchtstall muss mit immer größeren Würfen und der Diskussion zum Thema Tierwohl zurechtkommen.
STEWA Mat OPTI Vormast im LANDWIRT Praxistest

STEWA Mat OPTI Vormast im LANDWIRT Praxistest

Der Mat OPTI Vormast von STEWA hatte die geringsten Futter verluste aller Automaten im Praxistest. Die Futterschale ist groß und hat in der Mitte eine Stufe.
Hörmann CCMat Ferkel im LANDWIRT Praxistest

Hörmann CCMat Ferkel im LANDWIRT Praxistest

Der CCMat Ferkel von Hörmann hat von allen Automaten im Praxistest den größten Behälter. Die gut lesbare Skala am Einstellmechanismus hat uns besonders gut gefallen.
Bräuer Revo im LANDWIRT Praxistest

Bräuer Revo im LANDWIRT Praxistest

Der Automat Revo von Bräuer verfügt über eigene Tränkebecken neben der Futterschale. Er ist einfach aufgebaut, funktionssicher und günstig.
Aco Funki CCM-Maxi im LANDWIRT Praxistest

Aco Funki CCM-Maxi im LANDWIRT Praxistest

Der CCM-Maxi von Aco Funki hat die größte Futterschale im Vergleich zu den anderen Automaten im Test. Bei diesem Automaten funktioniert die Zwei-Etagen-Fressmöglichkeit wirklich. Er gehört zu den teureren Exemplaren.
Schauer Multimat Junior im LANDWIRT Praxistest

Schauer Multimat Junior im LANDWIRT Praxistest

Der Multimat Junior von Schauer ist mit Abstand der günstigste Automat im Test. Durch die Befestigung mit vier Füßen steht der Automat sehr stabil. Die Futterschale hat uns weniger gut gefallen.
weiter Bildberichte:
[ zur Schweineübersicht ]
Suche
Aktuelle Gebrauchtmaschinen
Private Kleinanzeigen
  • Same Silber 90
    Bj. 1995, 5.800 Bstd., mit Hydrack Frontlader, 3 x dw, hydraulische Anhängerbremse, Bereifung vo. 80 % - hi.100 %.
  • Landwirtschaftliche Zelthalle, Bauzelt, Lagerzelt, Lagerung
    Diese widerstandsfähige Zelthalle kann das ganze Jahr hindurch genutzt werden und hat eine hervorragende Standsicherheit. Das Gestänge besteht aus vollverzinktem Stahl. Die hochwertige, 550 g/m² schwere PVC-Plane mit Raster-Innengewebe schützt Güter und Waren das ganze Jahr hindurch vor Wind und Wetter. Preis ab:
  • 3-Seiten Kipper LKW Umbau
    Ca. 6 t Kipper. Kipperbordwand aus Holz - diese müsste voraussichtlich erneuert werden. Blinker müssen erneuert werden. Eigener Hydraulikkreislauf. Zapfwellenantrieb zum Aufkippen. Kipper lässt sehr langsam ab, wenn aufgekippt ist. Tropf leicht. Blattfern, Doppelbereifung, Handbremse. Kipper seit 3 Jahren nicht benutzt - unter Dach.
  • Silageballen
    50 Stk., Preis auf Anfrage, Bezirk Leibnitz. Tel. melden.
  • Pöttinger Novadisc 265
    Heckscheibenmähwerk, Bj. 2012, Ersteinsatz 2013, neuwertig. Preis: VB!
Aktuelle Berichte
Den Melkstand auf den Körper anpassen

Den Melkstand auf den Körper anpassen

In vielen Melkständen fühlen sich weder Kühe noch Menschen wohl. Mit einigen Veränderungen gestalten Sie das tägliche Melken angenehmer.

Rinderfachtag in Südtirol: Ein Milchbauer berichtet

Armin Klammer bringt die Jauche über die Bewässerungsanlage aus. Auch die Fütterung der Kühe hat er in Eigenregie teilweise automatisiert.
zum Archiv

Rinderställe (um)bauen

Laufställe sind auch bei geringen Tierbeständen sinnvoll. Beim Stallbau können vor allem bei kleineren Um- und Zubauten durch Eigenleistung Kosten gespart werden.

Schlachtrinder: uneinheitliche Marktlage

In der ersten Feberwoche präsentieren sich die Rindfleischmärkte uneinheitlich. EU-weit ist die Versorgung mit Jungstieren ausreichend, in Österreich auf Grund von Aktionen im Lebensmittelhandel unterschiedlich. Die Preise tendieren von stabil bis rückläufig.

Jungstierpreis gibt nach

In der letzten Jännerwoche lies die Nachfrage nach Jungrindern deutlich nach. EU-weit gaben die Preise nach. In Österreich sank der Preis von 3,71 auf 3,64 €/kg.

Schlachtkälberpreise geben nach

Die Schlachtkälberpreise fielen in der dritten Jännerwoche um 10 Cent je Kilogramm. Damit liegt die Notierung an der Österreichischen Rinderbörse aktuell bei 5,75 €/kg.

AMA liefert Rinderohrmarken automatisch

Die AMA verschickt zweimal pro Jahr Rinderohrmarken. Die Basis dafür ist eine Hochrechnung auf den Jahresbedarf. Wer keine automatische Belieferung möchte, kann dies im RinderNET bekanntgeben.

DBV will bessere Abstimmung zwischen Molkereien und Bauern

Der Deutsche Bauernverband (DBV) will Empfehlungen erarbeiten, wie die Lieferbeziehungen künftig gestalten werden könnten. Staatliche Regulierungen lehnt der DBV ab.

Agrarforum 2016: Rinderhalter bilden sich in Otterbach weiter

Über 200 Rinderhalter aus dem Innviertel und dem angrenzenden Regionen Bayerns trafen sich am 22. Jänner 2016 an der LFS Otterbach um sich beim LANDWIRT Rinderfachtag über Klauengesundheit zu informieren.

Kuhsignale: Den Stall mit den Augen einer Kuh sehen

Wer die Zeichen einer Kuh versteht, kann oft mit kleinen Anpassungen den Komfort für die Herde verbessern. Mehr Kuhkomfort beugt Krankheiten vor, steigert die Lebenserwartung der Kühe und somit den Erfolg.

LANDWIRT Rinderfachtage Österreich enden in Tirol

Am Samstag, den 23. Jänner 2016 fand der letzte der fünf österreichischen Rinderfachtage an der LLA Rotholz statt. 130 Landwirte lauschten dem LANDWIRT Expertenquartett.

Tirol prämiert beste Grundfutterqualität

Im Rahmen des LANDWIRT Rinderfachtags wurden am 23. Jänner 2016 an der LLA Rotholz die Urkunden der Heu- und Silageolympiade vergeben.

LANDWIRT Agrarforum 2016 besucht Pyhra

95 Landwirte und 60 Schüler bildeten sich am LANDWIRT Rinderfachtag an der LFS Pyhra am 21. Jänner 2016 weiter. Bildung ist eine Holschuld, betonte auch Praktiker Heinrich Simbürger.

LANDWIRT Leser beim Rinderfachtag in Kobenz

Rund 200 steirische Landwirte folgten der Einladung zum LANDWIRT Rinderfachtag 2016 in die LFS Kobenz. Der Milchmarkt stand im Fokus.

LANDWIRT Agrarforum 2016: Auftakt am Stiegerhof

Mit rund 150 Zuhörern starteten die österreichischen Rinderfachtage am Dienstag, den 19. Jänner 2016 in der landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof in Kärnten. In den nächsten Tagen machen die LANDWIRT Rinderfachtage auch in Ihrer Nähe Halt.

BDM: Einkommensverluste bis zu 60 Prozent für Milchbauern

Die Milchpreiskrise stand im Mittelpunkt des BDM-Symposiums, das im Rahmen der Grünen Woche in Berlin abgehalten wurde.

Ukraine kauft wieder Rindfleisch aus der EU

Die Ukraine lässt wieder Rindfleischimporte aus allen EU-Ländern zu. Bisher waren nur Importe aus Polen, Frankreich und Dänemark möglich.

USA: Schweinefleisch ist neue Nummer 1

2015 wurde in den USA erstmals mehr Schweine- als Rindfleisch erzeugt. Steigende US-Rotfleischexporte könnten den EU-Anbietern auf dem internationalen Markt zu schaffen machen.

Politik berät über Unterstützung der Milchbauern

Die Liquiditätsprogramme der EU werden als Hilfe für die Milcherzeuger nicht ausreichen, wenn sich die Marktlage und die Niedrigpreispolitik nicht ändern. Für die Politik ist klar: Landwirte, Molkereien und Handel müssen besser kooperieren.

Schlachtkuhpreise im Aufwind

In der zweiten Jännerwoche legen die Schlachtkuhpreise nochmals zu. Die Notierung an der Österreichischen Rinderbörse stieg um 5 Cent auf 2,27 €/kg an. Die Jungstierpreise bleiben stabil.

GlobalDairyTrade-Index gibt um 1,6 % nach

Bei der ersten Auktion an der internationalen Handelsplattform GlobalDairyTrade (GDT) in diesem Jahr (5. Jänner 2016) kam es zu einem leichten Kursrückgang. Der Gesamtindex gab um 1,6 % nach.

Neuseeland: Starker Export und rückläufige Milchanlieferung

Das Molkereiunternehmen Fonterra exportiert im Dezember 2015 um 10 % mehr Milchprodukte als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Bei der Anlieferung rechnet Fonterra allerdings bis Mai 2016 mit einem Rückgang von mindestens 6 % im Vergleich zum Vorjahr.

Eigenbaulösungen für den Rinderstall

Dem LANDWIRT Aufruf von November 2015 folgten viele Landwirte und sandten Ihre Eigenbaulösungen fürs Füttern ein. Mit Zusatzraufen und selbstgebauten Schiebern erleichtern sich innovative Landwirte das Füttern im Rinderstall. So wie der Salzburger Heumilchproduzent Florian Baumgartner.

Kartoffelpülpe als Milchviehfutter

In der Nähe von Stärkefabriken ist die Verfütterung von Kartoffelpülpe verbreitet. Aber ist Pülpe nur ein Nothelfer in futterknappen Jahren oder eine dauerhafte Futterkomponente?

Nachfragestopp nach Kalbfleisch

Die Nachfrage nach Schlachtkühen ist in der ersten Jännerwoche größer als das Angebot. In Österreich legen die Preise um 3 Cent auf 2,22 €/kg zu. Wer seine Schlachtkälber erst jetzt liefern kann, bekommt im Vergleich zur Vorwoche schon 20 Cent/kg weniger.

Klauen stressfrei schneiden

Klauenpflege ist für Mensch und Tier anstrengend. Vor allem das Treiben in und aus dem Klauenpflegestand kann stressig sein. Lesen Sie hier, wie es anders gehen kann.

Qplus soll Rindfleischproduzenten helfen

Qplus Rind soll die österreichische Qualitätsproduktion in der Rindfleischerzeugung forcieren und die Erlöse steigern. Das Qualitätsprogramm steht kurz vor dem Start. Ein Vermarktungsbonus von 25 bis 30 €/Tier winkt den Teilnehmern.

Nachtmilch wirkt angstlösend und schlaffördernd

Wissenschaftler in Südkorea haben in einer Studie nachgewiesen, dass der Konsum von Nachtmilch im Unterschied zu Tagesmilch eine beruhigende und angstlösende Wirkung hat. In Deutschland produziert das Unternehmen Milchkristalle GmbH Nachtmilch nach einem patentierten Verfahren.

Österreichische Milchprodukte im Ausland

Von Jänner bis September 2015 stieg die Exportmenge österreichischer Milchprodukte. Im Ausland wird neben Käse vor allem Joghurt nachgefragt.