Schweinehaltung

Hier finden Sie allgemeine Neuigkeiten, Videos, Fachinformationen und Diskussionen rund um die Schweinehaltung. Suchen Sie nach speziellen Informationen aus der Schweineproduktion, so wählen Sie aus den Kategorien Schweinemarkt, Tiergesundheit, Schweinestall, Schweinefütterung oder Schweinezucht.

Richtig remontieren
Die Jungsauen sind das Kapital des Betriebes. Doch wann sollte man eine Altsau ausscheiden? Hier einige Tipps dazu:

Beschäftigungsmaterial für Schweine gesucht
Seit 1.1.2013 müssen alle Schweine ständig Zugang zu Beschäftigungsmaterial haben. Das gilt vom Abferkelstall bis hin zur Mast. Haben Sie eine kreative Lösung zum Beschäftigungsmaterial selbst gebaut?


Aktuelle Berichte aus der Schweinebranche

Infrarot-Wärmeplatten im Ferkelnest

Infrarot-Wärmeplatten im Ferkelnest

Sau und Ferkel wollen es in der Abferkelbucht unterschiedlich warm haben. Infrarot-Wärmeplatten erwärmen die Stallluft nicht und unterstützen die Wundheilung. Das waren aber noch nicht alle Vorteile.
Schweinefleisch: Russland verschärft Importstopp

Schweinefleisch: Russland verschärft Importstopp

Moskau hat den Importstopp für Schweinefleisch aus Litauen und Polen verschärft. Ab sofort dürfen keine Schweinefleisch enthaltenden Fertigprodukte aus den beiden Ländern mehr nach Russland exportiert werden. Die Russen kritisieren die Maßnahmen der EU gegen die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest.
Notierungstermine für Schlachtschweine verschoben

Notierungstermine für Schlachtschweine verschoben

Nachdem in Deutschland die Termine für die Mastschweine-Notierung verschoben wurden, hat sich auch Österreich für einen neuen Notierungstermin entschieden.
EU diskutiert Schweinefleisch-Importverbot mit WTO

EU diskutiert Schweinefleisch-Importverbot mit WTO

Russland beharrt weiter auf das Importverbot für Schweinefleisch aus der Europäischen Union. Deshalb hat die Kommission dieses Thema erstmals auf Ebene der Welthandelsorganisation angesprochen. Ein formelles Streitschlichtungsverfahren ist möglich.
ISN verlegt Auktionstermin für Schlachtschweine

ISN verlegt Auktionstermin für Schlachtschweine

Nachdem die VEZG die Leitnotierung für Schlachtschweine von Freitag auf Mittwoch verschiebt, hat die ISN den Termin für die Internet-Auktion von Mittwoch auf Montag verschoben. Ob sich das bewährt, bleibt abzuwarten.
Deutsche streiten um die Notierung für Schlachtschweine

Deutsche streiten um die Notierung für Schlachtschweine

Der Schweinepreis machte in den letzten Wochen sowohl in Deutschland als auch in Österreich so einiges mit. Momentan streiten zwei deutsche Erzeugerorganisationen - die ISN und die VEZG - um die richtige Höhe des Schweinepreises. Hintergrund könnte die Umstellung des VEZG-Notierungstages von Freitag auf Mittwoch sein.

Russische Schweinepreise steigen

In Russland steigen die Schweinepreise. Gründe sind der Importstopp aus der EU wegen der Afrikanischen Schweinepest, Unterbrechungen der Lieferungen aus den USA und die Abwertung des russischen Rubels. Die österreichischen und deutschen Schweinepreise gingen zuletzt wieder nach unten.

Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz

Die Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz lud am 24. März 2014 zu einer Auftaktveranstaltung an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien. Die Aufgaben der Fachstelle sind die Begutachtung und Zertifizierung von Stalleinrichtungen, Haltungssystemen im Nutztierbereich sowie von Heimtierunterkünften und Heimtierzubehör.

Russland und EU streiten weiter um Schweinefleisch

Im Streit um den Export von lebenden Schweinen und Schweinefleisch aus der EU nach Russland gibt es weiter keine Einigung. Indes will die EU Polens Landwirten finanziell unterstützen. Der polnische Markt war nach einem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest bei Wildschweinen stark unter Druck geraten.

Polens Agrarminister zurückgetreten

Der Landwirtschaftsminister Polens, Stanislaw Kalemba, ist wegen mangelnder Unterstützung bei den Bekämpfungsmaßnahmen gegen die Afrikanische Schweinepest zurückgetreten.

Beschäftigungsmaterial für Schweine gesucht

Alle Schweine müssen Beschäftigungsmaterial zur Verfügung haben. Die Lösung soll die Bedürfnisse von Mensch und Tier berücksichtigen. Haben Sie ein selbstgebautes Beschäftigungsmaterial? Schicken Sie uns ein Foto!

Schweineproduktion in Österreich wird 2014 sinken

Die Schweineproduktion Österreichs wird 2014 geringer ausfallen als 2013. Diese Prognose gab die Bundesanstalt für Agrarwirtschaft ab. Die Schweinebestände schrumpfen. Beim Export gab es 2013 einen Überhang von 108.000 Schweinen.
weitere News aus der Schweinebranche

Neue Kennzahl für Fruchtbarkeit macht Sauenherden vergleichbar

Ob eine Sau dem Landwirt Geld bringt, hängt am stärksten davon ab, wie viele Ferkel sie in ihrem Leben aufzieht. Die neue Kennzahl „Ferkelindex Lebensleistung“ macht Betriebe und Genetiken vergleichbar. Die Unterschiede sind groß.

Schweinemarkt derzeit turbulent

Am Schweinemarkt herrscht durch das Auftreten der Afrikanischen Schweinepest in der EU Unruhe. Wegen geringem Angebot konnten sich die Preise aber bisher halten.

Verhandlungen über Schweinefleischimporte kommen in Bewegung

Die Verhandlungen zwischen der EU und Russland zur Aufhebung des Import-Stopps für Schweinefleisch kommen in Bewegung. Eine mögliche Option ist die Regionalisierung. EU-Kommissar Borg appelliert, einen geschlossenen europäischen Weg zu gehen.

Afrikanische Schweinepest: Einzelne Länder verhandeln mit Moskau

Weißrussland und die Ukraine haben einen Importstopp für Schweinefleisch aus Polen verhängt. Grund ist der Ausbruch von Afrikanischer Schweinepest bei Wildschweinen. Indes verhandeln Dänemark, Frankreich, Italien und die Niederlande mit Moskau über eine Aufhebung des Import-Stopps.

Zuchtsauen richtig remontieren

Die Erneuerung der Sauenherde ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für den Ferkelerzeuger. Die Höhe der Remontierungsrate, wann eine Sau ausgeschieden werden sollte und warum ein einheitliches Schema keinen Sinn macht, lesen Sie in diesem Beitrag.

Neuer Fall von Afrikanischer Schweinepest in Polen

Ein Wildschwein, das mit der Afrikanischen Schweinepest infiziert war, wurde in Polen gefunden. Nach dem Import-Stopp Russlands für EU-Schweinefleisch wolle der EU-Gesundheitskommissar im Zweifelsfall die Welthandelsorganisation einschalten.

Moskau will Informationen der EU zur ASP

Bevor Russland über die Aufhebung des Import-Stopps von Schweinefleisch aus der EU entscheidet, will Moskau alle Informationen zum Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Litauen von der EU. Moskau befindet die Maßnahmen der baltischen Länder und Polen für nicht effizent genug.

Interessante Themen beim LANDWIRT Schweinefachabend in Pyhra

Der LANDWIRT Schweinefachabend in der LFS Pyhra stand ganz im Zeichen des Themas Antibiotika. Rund 150 Besucher nahmen teil, darunter viele Tierärzte. Die Teilnehmen sahen auch exklusive Fotos aus der Schweineanlage Medau der Veterinärmedizinischen Universität Wien.

Schwein: Schwanzbeißen durch Beratung verhindern

Zwei neue Initiativen zum Tierschutz in der Schweinehaltung reduzieren das Risiko von Schwanzbeißen durch gezielte Beratung in Deutschland. Teilnehmer erfahren, wie sie ihr Stallklima optimieren können und welche Haltungsbedingungen Schwanzbeißen verhindern.

Thermisch behandeltes Schweinefleisch nach Russland

Russland erlaubte vergangene Woche, dass die EU thermisch behandeltes Schweinefleisch nach Russland exportieren darf. Diese Ausnahme ist an verschiedene Auflagen geknüpft. Weißrussland hat den Transit von thermisch behandeltem Schweinefleisch wieder erlaubt. Die Importsperre wurde aufgrund des Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest in Litauen verhängt.

Der Afrikanischen Schweinepest unbedingt vorbeugen

Der Deutsche Bauernverband warnt vor der Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest über Lebensmittel. Biosicherheit ist wichtiger denn je.

Besucherrekord beim Hatzendorfer Schweinefachtag 2014

Das spannende Programm des LANDWIRT Schweinefachtages in Hatzendorf lockte heuer rund 400 Besucher an. Sie hörten Fachreferate auf höchstem Niveau.

Entwicklung Abferkelbucht 2033 Projekt Pro-SAU

Ab 1.1.2033 darf die Zuchtsau in der Abferkelbucht nur mehr zeitweise fixiert werden. Wissenschaft, Industrie und landwirtschaftliche Praxis haben gemeinsam Prototypen entwickelt. Diese werden nun ausführlich getestet.

Sauen-Gruppenhaltung noch nicht überall umgesetzt

Die EU-Kommission droht vier Mitgliedsstaaten ein Verfahren an, weil sie die Sauen-Gruppenhaltung noch nicht vollständig umgesetzt haben. Im Falle einer Verurteilung käme es zu Strafzahlungen.

Besucherandrang am St. Andräer Schweinefachabend

Der St. Andräer Schweinefachabend war sehr gut besucht. Die Landwirte konnten sich gut informieren und diskutierten intensiv mit den Referenten.

LANDWIRT Schweinefachabend Pyhra 2014

Am Mittwoch, den 12. Februar 2014 findet der LANDWIRT Schweinefachabend in Pyhra statt. Ein zentrales Thema wird die österreichische Antibiotika-Strategie sein.

Afrikanische Schweinepest in Litauen

Die EU-Kommission bestätigt einen Fall von Afrikanischer Schweinepest in der Europäischen Union - im Süden von Litauen bei einer Gruppe toter Wildschweine.

Dänemark verschärft Tierschutz in der Sauenhaltung

Die dänische Regierung hat Änderungen im Tierschutzgesetz beschlossen, die mehr Tiergerechtheit möglich machen sollen. Die Sauen sollen mindestens 80 % der Zeit frei laufen. Das Landwirtschaftsministerium ist vor allem mit den ausreichenden Übergangsfristen zufrieden.

Hatzendorfer Schweinefachtag 2014

Am Mittwoch, den 5. Februar findet der Hatzendorfer Schweinefachtag statt. Renommierte Referenten aus Österreich und Dänemark berichten von aktuellen Entwicklungen in der Schweinebranche.

Phasenfütterung in der Schweinemast

3 Euro pro Mastschwein an Futterkosten sparen? Die Phasenfütterung macht‘s möglich. Daneben werden die Schweine bedarfsgerecht versorgt, der Stoffwechsel wird entlastet und weniger Stickstoff und Phosphor werden ausgeschieden.

Danish Crown muss umstrukturieren

Der Schlachtkonzern Danish Crown leidet unter einem rückläufigen Angebot an Schlachtschweinen. Deshalb wird der dänische Teil des Konzerns nun umstrukturiert.

LANDWIRT Schweinefachabend in St. Andrä Kärnten

Im Rahmen der St. Andräer Agrarwoche findet am Mittwoch, den 29.1. ab 19 Uhr der LANDWIRT Schweinefachabend statt. Spannende Themen warten auf Sie.

Starker Rückgang von Sauen in Deutschland

In Deutschland wurden zuletzt geringfügig mehr Schweine gehalten. Die Zahl der Sauen ist stabil, die Zahl der Sauenhalter ist gesunken. Das hängt auch mit der Umstellung auf die Gruppenhaltung tragender Sauen zusammen.

Niederösterreichischer Schweinefachtag ein Erfolg

Der NÖ Schweinefachtag am 13. Jänner 2014 war wieder ein voller Erfolg. Die Veranstaltungen in Hollabrunn und Wieselburg waren gut besucht. Die Fachreferate wurden heiß diskutiert.

Mastschweine sortieren bringt’s!

Zwei Dinge beeinflussen den Erlös pro Mastschwein wesentlich: der Preis und das Gewicht. Beim Preis gilt nach wie vor das Wechselspiel Angebot und Nachfrage. Das Schlachtgewicht hat der Landwirt in der Hand. Hier einige Tipps für eine erfolgreiche Vermarktung.

Das war der Lambacher Schweinefachtag 2014

Der Lambacher Schweinefachtag 2014 war wieder ein voller Erfolg. Rund 500 interessierte Landwirte lauschten dem Programm, das von Agrarpolitik über Markt bis zur Tiergesundheit ging.

USA: Anzahl der Schweine sinkt

Die Vereinigten Staaten von Amerika melden einen rückläufigen Schweinebestand. Damit in Zusammenhang könnte das Porcine Epidemic Diarrhea Virus (PEDV) stehen. Dieses Virus könnte auch Schuld an der nicht steigenden Sauen-Produktivität haben.

Mix Pipe Rohr von Weda 10 Jahre am Markt

Das Mix-Pipe-Rohr von WEDA Dammann & Westerkamp wird seit nunmehr 10 Jahren verkauft. Laut Hersteller soll dieses Rohr die Entmischung von Flüssigfutter für Schweine verhindern.

Vorbildliche Hilfsaktion steirischer Schweinebauern

SAUGUT, eine bäuerliche Informationsplattform, die Erzeugergemeinschaft Styriabrid und die Firma Steirerfleisch haben gemeinsam für notleidende Menschen direkt vor der Haustüre gespendet. Eine vorbildliche Aktion, die gerne nachgeahmt werden darf!

Gesetzliche Änderungen für deutsche Schweinehalter 2014

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) informiert, welche Gesetze sich für die Landwirte 2014 ändern werden. Hier ein Auszug für die Schweinebauern.

Niederösterreichischer Schweinefachtag 2014

Am Montag, den 13.1.2014 findet der NÖ-Schweinefachtag statt. Beginn ist um 10 Uhr im Stadtsaal Hollabrunn und um 18 Uhr in der HLFS Wieselburg. Interessante Themen rund ums Tierwohl erwarten Sie.

Lambacher Schweinefachtag 2014

Am Mittwoch, den 8. Jänner 2014 ab 9 Uhr findet der Lambacher Schweinefachtag statt. Das besondere Highlight neben Marktausblick und Praxistipps ist Schweineflüsterer Kees Scheepens.

LANDWIRT Schweinefachtage 2014

Im Jänner und Februar 2014 finden die LANDWIRT Schweinefachtage statt. Neben den altbewährten Terminen gibt es 2014 erstmals einen Fachtag in Kärnten.

Förderung für den Zukauf von Ersatzfuttermitteln

Im Zuge des Dürrepaketes 2013 hat die Bundesregierung ein Hilfspaket für betroffene Landwirte geschnürt. In diesem Rahmen soll nun laut der steirischen Bezirkskammer Murtal der Zukauf von Ersatzfuttermitteln für Tierhalter in der Zeit zwischen 1. Juli 2013 und 28. Feber 2014 bezuschusst werden.

Führen große Würfe zu mehr Ferkelverlusten?

In den letzten Jahren ist die Zahl der lebend geborenen Ferkel pro Wurf immer weiter gestiegen. Ob das tierschutzwidrig ist, wird in Deutschland schon diskutiert. Sind die Grenzen der Zucht erreicht? Wodurch kann der Landwirt die Ferkelverluste senken?

Herkunftsbezeichnung bei Fleisch: Neue Regelung ab April 2015

Ab April 2015 sollen die Kennzeichnungsvorschriften bei rohem Schweine-, Schaf-, Ziegen- und Geflügelfleisch verschärft werden. Damit erfährt der Konsument, wo das Tier gemästet und geschlachtet wurde. Österreich plant eine Ausweitung auf Fleischwaren und die Gastronomie.

Absetzferkel nach Gewicht sortieren bringt nichts!

Viele Ferkelerzeuger sortieren die Ferkel beim Ab setzen nach Gewicht. Eine Untersuchung zeigt, dass das keinen Einfluss auf Tageszunahmen und Rangkämpfe hat.
Suche

Bildberichte Schweinehaltung

  • Zuchtsauen richtig remontieren
    Die Erneuerung der Sauenherde ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für den Ferkelerzeuger. Die Höhe der Remontierungsrate schwankt von Betrieb zu Betrieb. Wann eine Sau ausgeschieden werden sollte ist eine Entscheidung mit großen Folgen.

Aufstallung für den Schweinestall

  • Schweinemast Porendecke
    Verkaufen gebrauche Schweinemast Porendecke für hervorragendes Stallklima. Preis auf Anfrage. Weitere Einrichtung, Technik für Schweinemast auf Anfrage vorhanden.
  • Schweinemast Aufstallung
    Verkaufen gebrauche Schweinemast Aufstallung in verschiedenen Größen. Preis auf Anfrage. Weitere Einrichtung, Technik für Schweinemast auf Anfrage vorhanden.
  • 20 Hörmann Kastenstände
    Kastenstände mit Nirotrog, Baujahr: 2006 (guter Zustand), Preis lt. Vereinbarung.
  • Zuchtsauenaufstallung
    Komplett für 40 Zuchtsauen zum Einbetonieren 12 Abferkelkäfige aufklappbar, Fressstände in 4er Gruppen, Eberbox, kein Rost, Fabrikat Hörmann, VB: ca. € 4.000,-
  • Futterautomaten
    Verkaufe 8 Stk. Niro Futterautomaten für Ferkel in Türrahmen, H/B/T -75/70/30, Preis nach Vereinbarung
  • Flüssigfütterung
    Niroaufstallung, Mastschweinespalten, Niromaiszubringer, Schönhammerlüftungscomputer, Wärmetauscher. Pauschal
  • Zuchtsauen Spalten hochgestellt
    Hochgestellte Spalten für Misteinwurf.

Angebote vom privaten Schweinemarkt

  • F1 Sauen
    Verkaufe 6 Stück tragende F1-Sauen (2 mit 49, 4 mit 28 Tagen Trächtigkeit), Preis unverdächtig.
  • Bio - Freilandschweine abzugeben
    Verkaufe ab Anfang Mai Bio - Freilandferkel Schwäbisch Hällisch - Durog. Per Stk. € 120,-
  • Epple
    Verkaufe sehr wenig gebrauchte Epple Silofräse, in Top Zustand mit viel Zubehör. Jederzeit zu besichtigen (bereits abgebaut). Preis auf Anfrage.
  • Verkaufe Mastferkel!
    Verkaufe Mastferkel! Zustellung in ganz Österreich möglich! Anfragen bitte per Telefon.
  • 2 Mini Hängebauchschweine Egon & Emma
    2 Mini Hängebauchschweine (Hell mit schwarzen Flecken) günstig abzugeben. Ca. 11 Monate alt, weiblich und männlich (Kastrate).
  • Mangaliza
    Hallo! Suche ab Mitte April ein 100% (keine Kreuzung) Mangalitza (Wollschwein) Ferkel männlich, geschnitten, geimpft wenn möglich auf BIO ca. 30 kg. Im Raum Frankenburg/ Vöcklabruck/ Ried Umgebung.
  • Bioferkel
    Laufend reinrassige Schwäbisch Hällische Bioferkel abzugeben. Wunderbar pflegeleichte Tiere, entspannt und genügsam, weidetauglich und an den Elektrozaun gewohnt. Hervorragende Fleischqualität und schöne Ausstattung; Zustellung möglich; Tel: 0664/5213542