Schweinehaltung

Hier finden Sie allgemeine Neuigkeiten, Videos, Fachinformationen und Diskussionen rund um die Schweinehaltung. Suchen Sie nach speziellen Informationen aus der Schweineproduktion, so wählen Sie aus den Kategorien Schweinemarkt, Tiergesundheit, Schweinestall, Schweinefütterung oder Schweinezucht.

Blick in den Schweinestall
Schweinehalter in der Niederlanden zeigen ihren Stall durch Schaufenster. Wir haben drei Familien besucht, die regelmäßig Besucher empfangen und mit ihnen über die Schweinehaltung sprechen.


Aktuelle Berichte aus der Schweinebranche

Schlachtschweinemarkt weiter auf Talfahrt

Schlachtschweinemarkt weiter auf Talfahrt

Der Preis für Schlachtschweine ist am 24. September in Deutschland und Österreich schon wieder nach unten gegangen. Das Angebot an schlachtreifen Schweinen übersteigt momentan die Nachfrage. Der schleppende Absatz am Fleischmarkt in Deutschland tut sein Übriges.
Jungsauen zukaufen oder selber nachziehen?

Jungsauen zukaufen oder selber nachziehen?

Die Jungsau soll nicht nur äußerlich gut aussehen. Auch ihre Gene müssen gut sein. Während für viele Eigenremontierer der Gesundheitsstatus eine wichtige Rolle spielt, ist der höhere Zuchtfortschritt beim Jungsauenzukauf das große Plus. Das Verfahren muss zum Betrieb passen.
Reisecker fordert Entlastungsmaßnahmen für Schweinebauern

Reisecker fordert Entlastungsmaßnahmen für Schweinebauern

Oberösterreichs Landwirtschaftskammer-Präsident ÖR Ing. Franz Reisecker fordert EU-Exporterstattungen sowie zusätzliche Budgetmittel für die Absatzförderung für die heimischen Schweinebauern. So sollen die Einkommensverluste, die durch die angespannte Marktlage verursacht wurden, etwas abgefedert werden.
Fallender Schweinepreis macht Sorge

Fallender Schweinepreis macht Sorge

Der Preis für Schlachtschweine ist in der Kalenderwoche 38 in Deutschland und Österreich um 10 Cent gefallen. Hauptgrund sind ein saisontypisch großes Angebot sowie der Importstopp Russlands. Die Landwirtschaftskammer sorgt sich um die Zahlungsfähigkeit der Schweinebauern.
ISW-Schweinebörse nun zweimal pro Woche

ISW-Schweinebörse nun zweimal pro Woche

Die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Wirtschafts-GmbH führt einen zweiten Termin für die Online-Auktion von Schlachtschweinen ein. Künftig wird dienstags um 14 Uhr und freitags um 11 Uhr versteigert.
Weitere Bestimmungen zur ASP von der EU

Weitere Bestimmungen zur ASP von der EU

Die Europäische Union will der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest mit der Erweiterung von Sperr- und Pufferzonen begegnen. Seit Jänner seien in Litauen, Lettland, Polen und Estland 39 Ausbrüche bei Hausschweinen und 87 bei Wildschweinen bekannt geworden.

Schweinebauern in Bedrängnis

Aufgrund des Russland-Embargos verfällt seit Monaten der Erzeuger-Schweinepreis. Allen Prognosen zum Trotz. Allein seit Embargo-Beginn Anfang August ist der Schweinepreis um 15 Prozent zurückgegangen.

Deutsche Agrarminister besorgt über Afrikanische Schweinepest

Die Agrarminister der deutschen Bundesländer sorgen sich um die Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest nach Deutschland. Küchen- und Speiseabfälle von Schiffen oder Flugzeugen hätten großes Risikopotenzial.

Wasserversorgung in der Ferkelaufzucht im Blick behalten

Speziell beim Absetzen und in der Aufzucht brauchen Ferkel genug Wasser. Ist die Zapfen- oder die Schalentränke besser? Und wie viele Tiere pro Tränke sind sinnvoll?

Schweine in den USA fetter

Der Porcine Epidemic Diarrhea Virus (PEDV) führte in den USA bei der Schweinefleischerzeugung bisher noch zu keinem Rückgang. Die Schweinehalter mästeten ihre Tiere nämlich um 5 kg schwerer. Für das gesamte Jahr 2014 wird das aber nicht reichen.

Lüftung im Schweinestall für Herbst und Winter umstellen

Die heißen Tage sind fast vorbei. Stellen Sie Ihre Lüftungsanlage um, sonst verkühlen sich die Schweine. Hier einige Tipps für die richtige Einstellung.

Anhaltender Bestandsrückgang bei Schweinen

Der Schweinebestand in Österreich schrumpft weiter. Der Rückgang liegt derzeit bei 3,2 %. Die Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich und Steiermark legen weiter zu.
weitere News aus der Schweinebranche

Tipps zur erfolgreichen Jungsauen-Besamung

Der Landwirt muss mit der Jungsau behutsam umgehen. Sie wirft die Ferkel von morgen. Das Erkennen der Rausche und ein ruhiger Umgang sind die wichtigsten Eckpunkte für die erfolgreiche Jungsauen-Besamung.

Zuchtsauen vor der Abferkelung waschen

Stallwaschen gehört im Ferkelerzeugerbetrieb dazu. Das Waschen von Sauen ist noch nicht üblich. Die Sauen mögen es und die Abferkelung wird noch hygienischer.

Afrikanische Schweinepest verbreitet sich weiter

Die Afrikanische Schweinepest hat nun auch in der Europäischen Union auf Hausschweine übergegriffen. Ein Großbetrieb und mehrere Kleinbetriebe in Litauen und ein Hinterhofbetrieb in Polen sind betroffen.

Antibiotikaaffäre in den Niederlanden und Deutschland

Ein Futtermittelhändler in der Provinz Utrecht hat Futter, das mit dem verbotenen Antibibiotikum Furazolidon kontaminiert war, in Verkehr gebracht. Bis jetzt sind mehr als 100 niederländische und elf deutsche Tierhaltungsbetriebe betroffen.

Heißer Schweinestall bringt schlechte Leistungen

Durch Hitze verschlechtern sich die Leistungen der Schweine. Die heiße Witterung kann die Tiere auch krank machen. Vermeiden Sie Stress und verschieben Sie Fütterung und Behandlungen in die kühleren Tageszeiten.

Urlaub vom Bauernhof nehmen

Was für Menschen außerhalb der Landwirtschaft fast selbstverständlich ist, ist für Landwirte oft schwer umzusetzen: auf Urlaub zu gehen. Welche Möglichkeiten Bauern haben, lesen Sie hier.

Schweinepreise in Österreich und Deutschland gefallen

In Deutschland und Österreich wurde die Notierung für Schlachtschweine weiter gesenkt. Gründe sind nicht nur der Urlaubsbeginn. Die Aussichten für die kommenden Wochen sind unsicher.

KTBL Tagungsband zur Ebermast

Das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) hat zur Tagung Ebermast - Stand und Perspektiven einen Tagungsband herausgegeben. Alle aktuellen Erkenntnisse sind darin zusammengefasst.

Deutsche Initiative Tierwohl startet Anfang 2015

Der Beginn der Initiative Tierwohl in Deutschland soll nun fix sein. Finanziert wird die Initiative von den Lebensmittelketten. Es ist ein freiwilliges System. Dem Schweinehalter wird ein Grundpaket vorgegeben und es gibt auch Wahlmaßnahmen.

Russland will über die Einfuhr von EU-Schweinefleisch verhandeln

Russland will über die Einfuhr von Schweinefleisch aus 14 EU-Mitgliedsstaaten verhandeln. Mit Deutschland werde es keine Gespräche geben. Die EU-Kommission blockiert bisher die einzelstaatlichen Vereinbarungen.

Der Mensch als Träger und Überträger von Schweinekrankheiten

Mit gesunden Schweinen verdient der Landwirt Geld. Krankheitsausbrüche sind teuer. Der Schweinehalter selbst kann Krankheiten in den Betrieb einbringen und dort verbreiten. Aber auch Besucher stellen ein Risiko für die Schweinegesundheit dar.

EU verlangt Schiedsgericht bei Schweinefleisch-Importverbot Russlands

Die Europäische Union hat bei der Welthandelsorganisation die Einrichtung eines Schiedsgerichts beantragt. Grund ist der Importstopp Russlands für EU-Schweinefleisch. Am Ende des Verfahrens könnte es Strafzölle geben.

Körnerhirse in der Schweinemast

Körnerhirse kann Mais in der Schweinemast ersetzen. Für optimale Leistungen brauchen die Mäster mehr Lysin. Die Ration muss mit verdaulichen Aminosäuren berechnet und an das Leistungsniveau der Schweine angepasst werden.

Sommerloch beim Schwein: Jetzt reagieren!

Die heiße Witterung verschlechtert die Fruchtbarkeit der Sauen. Die Tiere fressen weniger, verlieren in der Säugezeit mehr an Gewicht und haben im nächsten Wurf schlechtere Leistungen. Hier bekommen Sie Tipps gegen das Sommerloch.

Belgien exportiert mehr Schweinefleisch

Die Belgier haben im Jahr 2013 4,2 % mehr Fleisch exportiert als 2012. Knapp 90 % werden in die Europäische Union exportiert. Deutschland ist dabei nach wie vor wichtigster Abnehmer.

Parma-Schinken - das Aushängeschild Italiens

Jeder kennt ihn, viele lieben ihn – den Parma-Schinken. Hinter der italienischen Köstlichkeit steht ein aufwändiger Reifeprozess. Die Bauern mit den schweren Schweinen leben mit hohen Futterkosten und haben keine große Auswahl bei der Genetik.

USA: Meldepflicht für Schweine-Viruserkrankungen eingeführt

Das US-Landwirtschaftsministerium hat eine Meldepflicht für PEDV und Coronavirus eingeführt. Die beiden Erkrankungen haben bisher Millionen Schweine getötet.

Biosicherheit im Schweinestall verbessern

Krankheiten nicht in den Stall lassen und ihre Ausbreitung verhindern – das ist Biosicherheit. Fliegen, Schadnager und Vögel übertragen viele Erreger. Auch konsequente Reinigung und Desinfektion helfen, den Bestand gesund zu halten.

Zwei neue Fälle von Afrikanischer Schweinepest in Polen

In Polen wurden zwei neue Fälle der Afrikanischen Schweinepest bei Wildschweinen bestätigt. Die Kadaver wurden in demselben Gebiet gefunden, wie die ersten beiden Fälle von Mitte Februar. Es ist ein Grenzgebiet zu Weißrussland.

Keine Verringerung der Tiertransportzeiten geplant

Die EU-Kommission plant derzeit keine Verringerung der Tiertransportzeiten. Dänemark, Schweden, die Niederlande und Österreich stellten diesbezüglich eine Anfrage. Die EU-Vorschriften müssten zuerst einheitlich umgesetzt werden, meint EU-Gesundheitskommissar Tonio Borg.

Fixer Betriebshelfer für den Schweinestall

Unfall oder Krankheit – von einem Tag auf den anderen kann der Landwirt ausfallen. Für die Feldarbeiten findet sich schnell ein Helfer. Doch wer geht jeden Tag in den Stall und kennt sich beim Fütterungscomputer aus? Ein fixer Betriebshelfer unterstützt den Landwirt während des Jahres und ist im Notfall da.

Ferkelaufzucht: Wasserversorgung überprüfen!

Gerade im Sommer brauchen die Ferkel ausreichend Wasser. Kritisch wird es bei trockenem Futter und extremen Außentemperaturen. Große Ferkel sind empfindlicher als kleine. Zu viel Wassernachlauf ist aber auch nicht gut.

Kein Ausbruch der Klassischen Schweinepest in Dänemark

Der Verdacht auf einen Fall der Klassischen Schweinepest in Dänemark hat sich nicht bestätigt. Auf einem Schlachthof von Danish Crown wurden mögliche Symptome gefunden, die sich im Labor aber nicht bestätigten.

Frankreich stoppt Import von Schweinen wegen PEDV

Als erster EU-Mitgliedsstaat hat Frankreich den Import von lebenden Schweinen, Samen und Tierfutter, das Schweineerzeugnisse enthält, aus Ländern gestoppt, die Probleme mit dem Durchfallerreger PEDV haben. Das sind Japan, Mexiko, Kanada und die USA. Die Handelsauswirkungen dürften sich aber in Grenzen halten.

Weniger Schweinefleisch am Weltmarkt

Der internationale Handel mit Schweinefleisch wird 2014 an Schwung verlieren. Grund dafür ist ein Durchfallerreger in den USA und der Einfuhrstopp für EU-Schweinefleisch nach Russland. Asien floriert weiter.

Derzeit keine Alternativen zur Ferkelkastration

Die Kastration männlicher Ferkel wird europaweit diskutiert. In Österreich gebe es derzeit noch keine praxistaugliche Alternative, so ein Expertengremium. Die Ebermast sei aufgrund der hohen Schlachtgewichte in Österreich schwer umzusetzen.

Rupprechter stellt das neue ÖPUL vor

Bundesminister Andrä Rupprechter startete am 22. April 2014 seine Bundesländertour in der Steiermark. Unter dem Motto Lebenswert.Österreich stellt er die neue Ländliche Entwicklung 2020 vor.

Schweinepreis notiert uneinheitlich

Für die kommende Schlachtwoche von 17.4. bis 23.4. wird in der EU uneinheitlich notiert. Spanien und Frankreich zeigen sich erzeugerfreundlich, Deutschland und Österreich gehen mit der Notierung nach unten. Man wartet auf Grillwetter. Der LANDWIRT Blog Schweinepreis informiert Sie über aktuelle Ferkel- und Mastschweinepreise.

Zuchtsauen: Umrauscher in den Griff bekommen

Haben Sie Probleme mit Umrauschern? Wenn Sie diese Sauen genau beobachten, erkennen Sie die Ursache oft schnell. Von der Körperkondition bis hin zum Sperma kann vieles schuld sein.

Infrarot-Wärmeplatten im Ferkelnest

Sau und Ferkel wollen es in der Abferkelbucht unterschiedlich warm haben. Infrarot-Wärmeplatten erwärmen die Stallluft nicht und unterstützen die Wundheilung. Das waren aber noch nicht alle Vorteile.

Schweinefleisch: Russland verschärft Importstopp

Moskau hat den Importstopp für Schweinefleisch aus Litauen und Polen verschärft. Ab sofort dürfen keine Schweinefleisch enthaltenden Fertigprodukte aus den beiden Ländern mehr nach Russland exportiert werden. Die Russen kritisieren die Maßnahmen der EU gegen die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest.

Notierungstermine für Schlachtschweine verschoben

Nachdem in Deutschland die Termine für die Mastschweine-Notierung verschoben wurden, hat sich auch Österreich für einen neuen Notierungstermin entschieden.

EU diskutiert Schweinefleisch-Importverbot mit WTO

Russland beharrt weiter auf das Importverbot für Schweinefleisch aus der Europäischen Union. Deshalb hat die Kommission dieses Thema erstmals auf Ebene der Welthandelsorganisation angesprochen. Ein formelles Streitschlichtungsverfahren ist möglich.

ISN verlegt Auktionstermin für Schlachtschweine

Nachdem die VEZG die Leitnotierung für Schlachtschweine von Freitag auf Mittwoch verschiebt, hat die ISN den Termin für die Internet-Auktion von Mittwoch auf Montag verschoben. Ob sich das bewährt, bleibt abzuwarten.

Deutsche streiten um die Notierung für Schlachtschweine

Der Schweinepreis machte in den letzten Wochen sowohl in Deutschland als auch in Österreich so einiges mit. Momentan streiten zwei deutsche Erzeugerorganisationen - die ISN und die VEZG - um die richtige Höhe des Schweinepreises. Hintergrund könnte die Umstellung des VEZG-Notierungstages von Freitag auf Mittwoch sein.

Afrikanische Schweinepest: EU will zur WTO

Die Europäische Union hat die Sicherheitsmaßnahmen in den Gebieten, die von der Afrikanischen Schweinepest betroffen sind, angepasst. Die Verhandlungen zum Importstopp Russlands befinden sich im Leerlauf. Die EU will bei der Welthandelsorganisation (WTO) Vorwürfe gegen Russland erheben.

Russische Schweinepreise steigen

In Russland steigen die Schweinepreise. Gründe sind der Importstopp aus der EU wegen der Afrikanischen Schweinepest, Unterbrechungen der Lieferungen aus den USA und die Abwertung des russischen Rubels. Die österreichischen und deutschen Schweinepreise gingen zuletzt wieder nach unten.
Suche

Bildberichte Schweinehaltung

  • Öffentlichkeitsarbeit von Schweinehaltern in den Niederlanden
    Die Schweinehalter in den Niederlanden kämpfen um ihren Ruf. Auch dort haben die Skandal-Kampagnen der Tierschützer den Konsumenten kritischer gemacht. Jetzt öffnen Landwirte ihre Stalltüren und zeigen die Schweinehaltung, wie sie ist. Wir haben drei Schweinebauern besucht.

Aufstallung für den Schweinestall

  • Verkaufe Wassertränke (Aqualevel)
    Verkaufe 8 Stk. Aqualevel (Wasserventile mit Kipptrog für Ferkel - Wassertränke), neuwertig, 1/2 Neupreis, Preis/Stk: €50,-.
  • Verkaufe Mastschweine-Aufstallung und Betonspalten
    Mastschweine-Nirosta-Aufstallung der Marke Brunnthaler und Howema mit Nirostehern und Kunststofftrennwänden. Alles vorhanden (Trennwände, Zwischentüren usw.). Betonspalten für Mastschweinestall: 170 x 50 cm, 190 x 50 cm, 220 x 50 cm. Günstig abzugeben, Preis nach Vereinbarung. Besichtigung jederzeit möglich.
  • Verkaufe Abferkelstände
    24 Stk. Abfereklstände, gebraucht - gut erhalten. Die Ferkelschutzkörbe sind hochklappbar, seitlich schwenkbar und in der Länge variabel. Preis auf Anfrage!
  • Verkaufe Reversierzylinder Case IH Axial Flow 2366
    Verkaufe neuen Schaltzylinder für Schneidwerksreversiergetriebe Case IH Axial Flow 2366! Bei Interesse bitte telefonisch melden.
  • Verkaufe Kastenstände, Gussroste, Flüssigfütterung, Tröge, uvm.
    Verkaufe Kastenstände (nachrüstfähig), VP: € 20,-/Stk., Gussroste, VP: € 40,-/Stk., Betonspalten, VP: € 5,-/Stk., Microroste, VP: € 5,-/Stk.! Polymerbetontröge, Nirotröge, Steinzeugtröge, Flüssigfütterung, usw.! Alles günstig abzugeben! Bei Interesse einfach telefonisch melden!
  • Verkaufe Stalltüren, Flüssigfütterung, Telenotanlage
    Stalltüren Fa. Schmied + Feuchtgruber, Flüssigfütterung mit Computer und Entstaubungsanlage, Kompressor, Telenotanlage Fa. Schönhammer.
  • Mastschweineaufstallung Niro, Betonspalten, Lüftungszubehör
    Betonspalten 17mm, 140x33, 150x33, 190x50, 200x50, 280x40, 200x40, 170x40cm, ZiehlAbegg Lüftungssteuergeräte, Alarmanlage Multifan, Ventilatoren ZiehlAbegg 40/50/60cm, Steuerklappen Niro, Lüftungseinfassung, Abluftrohr, Stellmotoren Belimo, Lochplatten; Anrufe ab 19.00 Uhr

Angebote vom privaten Schweinemarkt

  • Verkaufe BIO - Schwäbisch-Hällische x Duroc - Ferkel
    Natürlich gehaltene, stressfreie Bioferkel (Auslauf) mit der bewährten Mutterlinie schwäbisch-hällisch als Garant für besondere Fleischqualität - demnächst wieder abzugeben; trächtige Jungsauen und laufend Schlachtschweine (zerlegt , Vacum verpackt etc.) abzugeben. Bez. Grieskirchen.
  • Verkaufe Bio-Mangalica-Schweine
    Bio-Mangalica-Schweine zu verkaufen! Ab 20 kg bis 150 kg. Ferkel, VP: ca. € 70,-. Große - Lebensgewicht pro Kilo - VP: € 1,80,-. Sind freigehalten. Ab sofort abzugeben!
  • Verkaufe Bio-Schwäbisch-Hällisch-Pietrein-Ferkel
    Schwäbisch-Hällisch-Pietrein-Ferkel aus biologischer Landwirtschaft Anfang Dezember 2014 abzugeben.
  • Verkaufe Duroc-Ferkel
    Verkaufe Duroc-Ferkel in allen Größen und Mengen. Aufgrund ihres hohen Anteils an intramuskulärem Fett besonders geeignet für Direktvermarkter, Selbermäster und Feinschmecker.
  • Verkaufe Duroc, Schwäbisch Hällische und Turopolje Ferkel
    Habe sehr schöne reinrassige Duroc, Schwäbisch Hällische & Turopolje Ferkel zu verkaufen, sowie Duroc-Kreuzungen. Diese Rassen haben ein sehr gutes mamoriertes Fleisch und sind auch sehr gut als Zuchtschwein zu verwenden. Weibliche & Kastraten, ca. 25 - 30 kg. Nähe Linz - UU. Bei Interesse bitte ausschließlich telefonisch melden.
  • Verkaufe Wollschwein-Ferkel
    Verkaufe ca. 2 Monate alte Ferkel aus ganzjähriger Freilandhaltung. Es sind reinrassig blonde bzw. blond/schwalbenbäuchige und zu 100 % Mangalitza. Preis: € 100,-/Stk.
  • Ferkel zu verkaufen
    Zucht L * D. Eber P. Impfungen circo, Mykoplasmen. Lieferung möglich. Bitte am Handy anrufen.