Get it on Google Play
Schweinehaltung

Hier finden Sie allgemeine Neuigkeiten, Videos, Fachinformationen und Diskussionen rund um die Schweinehaltung. Suchen Sie nach speziellen Informationen aus der Schweineproduktion, so wählen Sie aus den Kategorien Schweinemarkt, Tiergesundheit, Schweinestall, Schweinefütterung oder Schweinezucht.

Aktuelle Berichte aus der Schweinebranche
Nützlinge gegen Stallfliegen einsetzen

Nützlinge gegen Stallfliegen einsetzen

Stuben- und Stechfliegen sind nicht nur für den Menschen unangenehm. Auch unsere Nutztiere leiden unter den Lästlingen. Bio-Bauern haben mit dem Einsatz von Nützlingen eine gute Möglichkeit, den Plagegeistern zuleibe zu rücken.
Rasche Hilfe für vom Frost besonders geschädigte Betriebe

Rasche Hilfe für vom Frost besonders geschädigte Betriebe

Bundesminister Andrä Rupprechter kündigte bei einer Pressekonferenz am 2. Mai 2016 in Wien rasche Hilfsmaßnahmen für die von den Frostschäden betroffenen Landwirte an. Der Schaden, den der Wintereinbruch angerichtet hat, beträgt weit über 200 Mio. Euro.
Ferkelpreis für die Kalenderwoche 18

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 18

In der Woche von 2. bis 8. Mai 2016 beträgt der Ferkel-Basispreis weiterhin 2,20 €/kg. Das Angebot an Ferkel wächst, während die Nachfrage zurückgeht.
Petition gegen Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration ab 2019 in Deutschland

Petition gegen Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration ab 2019 in Deutschland

Schweinehalter Süddeutschlands haben beim Deutschen Bundestag eine online Petition „gegen das Inkrafttreten des Gesetzes zur betäubungslosen Ferkelkastration am 1.1.2019 aus Tierschutz- und Wettbewerbsgründen“ gestartet. Die Petition ist seit 20. April 2016 für vier Wochen online.
Deutschland: Viele Fragen zur Ferkelkastration offen

Deutschland: Viele Fragen zur Ferkelkastration offen

Das Gesetz zum Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration tritt am 1.1.2019 in Deutschland in Kraft. Für die Experten der Plattform „Verzicht auf betäubungslose Ferkelkastration“ sind bis dahin noch viele Fragen aus den Bereichen Geruchsdetektion, Tierhaltung, Züchtung, Verarbeitung und Vermarktung zu klären.
Widerstand der Landwirte gegen TTIP wächst

Widerstand der Landwirte gegen TTIP wächst

Zahlreiche Bauern und Ortsbauernausschüsse haben bereits eine Petition unterzeichnet, die die österreichische Regierung, den Nationalrat und das EU-Parlament dazu anhalten soll, TTIP zu stoppen. Die Initiatoren stellten die Kampagne am 28. April 2016 vor Journalisten in Wien vor.

Deutsche Schlachtschweinenotierung steigt um 4 Cent

Das Angebot an Schlachtschweinen geht in Deutschland weiter zurück und fließt rasch ab. Die VEZG konnte ihre Leitnotierung am 27. April 2016 um vier Cent auf 1,32 Euro je kg steigern.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 17

In der Woche von 25. April bis 1. Mai 2016 liegt der Ferkel-Basispreis unverändert bei 2,20 €/kg. Ferkel sind nach wie vor gefragt.

Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung sinkt

Der Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung geht zurück. Gegenüber der ersten Jahreshälfte 2014 haben sich die Kennzahlen zur Therapiehäufigkeit bei Schweinen in Deutschland halbiert. Ein kritischer Blick auf die aktuellen Antibiotika-Statistiken zeigt aber: Es gibt noch viel zu tun.

Öffentlichkeitsarbeit Neu für Landwirtschaft

Die Lebensmittelproduktion braucht eine gebündelte Öffentlichkeitsarbeit. Viele reden darüber. Einer hat gehandelt. Ein Kommentar von LANDWIRT Chefredakteur Roman Goldberger.

Deutsche Schlachtschweinenotierung bleibt bei 1,28

Am deutschen Schlachtschweinemarkt tut sich nicht viel. Die VEZG musste ihre Leitnotierung am 20. April 2016 einmal mehr bei 1,28 €/kg belassen.

Unveränderte Matschweinenotierung in Österreich

Der Schweinemarkt kommt einfach nicht aus dem Preistief. In der vierten Aprilwoche blieb der österreichische Mastschweine-Basispreis zumindest stabil bei 1,14 Euro je kg.
weitere News aus der Schweinebranche

Österreichische Lebensmittel vor den Vorhang

Der Verein Land schafft Leben hat sich zum Ziel gesetzt, die Produktionsbedingungen österreichischer Lebensmittel transparent und authentisch darzustellen. Damit die Konsumenten eine bewusste Kaufentscheidung treffen können.

Ratgeber Schwanzbeißen

Die Facharbeitsgruppe Schwein des Tierschutzplans Niedersachsen hat zusammen mit der ISN einen Ratgeber zur Reduzierung des Risikos für Schwanzbeißen bei Schweinen herausgegeben.

Leitfaden zur Transportfähigkeit von Schweinen

Für Personen, die am Transport von Schweinen beteiligt sind, gibt es einen neuen Leitfaden. Mit diesem soll die Entscheidung, ob z.B. ein verletztes oder lahmes Tier noch transportfähig ist oder am Betrieb verbleiben muss, erleichtert werden.

Kräftiger Anstieg der EU-Schweinefleischexporte

Der Export von EU-Schweinefleisch in Drittländer ist Anfang 2016 deutlich angestiegen. Starke Nachfrage kommt etwa aus China, Hongkong, den Philippinen und USA.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 16

In der Woche von 18. bis 24. April 2016 beträgt der Ferkel-Basispreis analog zur Vorwoche 2,20 Euro/kg. Die Nachfrage nach Ferkeln ist weiterhin belebt.

Notierung bleibt in Österreich auf Vorwochenniveau

Die österreichische Mastschweinenotierung blieb am 14. April 2016 auf dem Vorwochenniveau von 1,14 €/kg SG. Die Grillsaison könnte einen lange ersehnten Impuls am Schweinemarkt setzen.

Deutsche Schlachtschweinenotierung bleibt stabil

Der deutsche Schlachtschweinemarkt zeigt sich Mitte April 2016 relativ ausgeglichen. Die VEZG beließ ihre Leitnotierung am 13.4.2016 auf dem Niveau von 1,28 €/kg SG.

Tierwohl als Chance

Der Trend zu mehr Tierwohl schlägt sich immer stärker am Fleischmarkt nieder. Es liegt jetzt auch an uns Bauern, diesen Trend zu nutzen. Ein Kommentar von LANDWIRT Chefredakteur Roman Goldberger.

Neue Förderung für mehr Tierwohl

Ab kommendem Jahr sollen Stiermäster und Schweinehalter finanziell unterstützt werden, wenn sie ihren Tieren Stroh und mehr Platz anbieten. Zwar steht die Genehmigung der EU-Kommission noch aus, viel dürfte sich aber nicht mehr ändern.

Schweinepreise in China steigen kräftig

In China ist der Schweinepreis mehr als doppelt so hoch wie etwa in Deutschland oder Österreich. Grund dafür ist der Ausstieg von rund 5 Mio. Kleinbauern aus der Schweineproduktion und ein damit verbundenes knappes Angebot.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 15

In der Woche von 11. bis 17. April 2016 beträgt der Ferkel-Basispreis österreichweit einheitliche 2,20 €/kg. Die Nachfrage nach Ferkeln ist nach wie vor rege.

Würmer – schweinische Schmarotzer

Würmer werden als Krankheitserreger oft unterschätzt, doch sie fordern ihren Tribut an der Gesundheit ihrer Wirte. Mit Hygiene und konsequenter Entwurmung halten Sie den Wurmdruck in Ihrem Stall gering und das Leistungsniveau hoch.

Österreichischer Mastschweinepreis sinkt um drei Cent

Der EU-Markt ist reichlich mit Schlachtschweinen versorgt. Auch günstigeres Fleisch aus dem Ausland belastet den heimischen Markt. Der österreichische Mastschweine-Basispreis fiel am 7. April 2016 um 3 Cent auf 1,14 €/kg SG.

Private Lagerhaltung für Schweinefleisch bleibt geschlossen

Die Anfang März 2016 angekündigte erneute Öffnung der PLH für Schweinefleisch kommt nun doch nicht zustande. EU-Agrarkommissar Hogan: „Der Zeitpunkt passt nicht.“

Deutscher Schlachtschweinepreis stabilisiert sich auf niedrigem Niveau

Am deutschen Schlachtschweinemarkt zeigen sich Angebot und Nachfrage ausgeglichen. Die VEZG konnte ihre Leitnotierung am 6. April 2016 zumindest stabil auf dem Niveau von 1,28 €/kg SG halten.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 14

Ferkel sind derzeit gefragt. In der Woche von 4. bis 10. April 2016 legt der österreichische Ferkel-Basispreis in der Stmk. und NÖ um 10 Cent, in OÖ um 5 Cent zu. Somit präsentieren sich die Preise auf dem einheitlichen Niveau von 2,20 €/kg.

Antibiotikamonitoring in Deutschland zeigt Wirkung

Deutsche Tierhalter müssen seit Juli 2014 halbjährlich die von ihnen angewendeten Tierarzneimittel, Anzahl und Dauer der Behandlungen sowie die Antibiotikamenge melden. Aktuelle Zahlen belegen: Das Konzept zur Antibiotikareduzierung scheint erfolgreich zu sein.
Suche
Bildberichte Schweinehaltung
  • Sauenfütterung rund um die Geburt
    Rund um die Geburt ist die Sau im Stress. Fehler beim Füttern können Verstopfungen, Milchfieber und vieles mehr verursachen. Hier einige Tipps für diese kritische Zeit.
  • Silo-RoBoFox im LANDWIRT Praxistest
    Haben Sie Ihren Futtersilo schon einmal innen gereinigt? Der Silo-RoBoFox wäscht Staub und altes Futter ab, desinfiziert und trocknet Kunststoff- und Blechsilos. Im LANDWIRT Praxistest haben wir uns angesehen, wie sauber der Silo nach der Reinigung ist.
  • Neubau Zuchtsauenstall Familie Schrabauer
    Florian Schrabauer baut einen Stall für 120 Zuchtsauen und macht aus dem Nebenerwerb einen Vollerwerbsbetrieb. Damit es den Sauen gut geht, installiert er einen Auslauf und Tiefstreu im Wartestall sowie einen aufklappbaren Korb in der Abferkelbucht.
Aufstallung für den Schweinestall
  • Aufstallungstürl Schweinestalltürl
    3 Stk. rechte, 6 Stk. linke Aufstallungstürl, Breite 100 cm, Höhe 70 cm.
  • Trogschalen für Schweine
    Krippenschale 35 cm innen, ca. 13 lfm, 12 Stk. 1 m und 8 Stk. Giebelplatte (Endstücke).
  • 8 Galvelpore Abferkelstände
    4 linke / 4 rechte Ferkelschutzkörbe zum Anschrauben am Boden. Mit klappbarem Niro-Trog, ohne Spalten und Trennwände. Preis = pro Stk.
  • Schweinemaststall-Einrichtung für 300MP
    Flüssigfütterungssystem Langtrog, Schwarz, Spaltenboden 200 x 50 cm, Schwarz Polymerbeton-Tröge, Polyton-Trennwände mit NIRO-Stehersystem, Computerfütterung (Fütterungscomputer Schauer Megacomp, Kreiselpumpe, 3200 l Polyesterbehälter).
  • Ferkeltränker (Nirosta)
    Verkaufe 6 Stk. Ferkeltränker aus Nirosta, sehr guter Zustand, Preis pro Stk.
  • Entmistungsanlage
    Verk. Schubstangenentmistung, Länge: 32 m mit Hydraulikaggregat mit Zylinder.
  • Gussroste
    Verkaufe 20 Stück sehr gut erhaltene Gussroste, 80 x 80 cm, 17 mm Schlitz.