Zebuhaltertreffen

Im letzten Jahr trafen sich engagierte Züchter aus ganz Österreich in Salzburg, um über die Zucht- und Vermarktungsstrategien beim Zwergzeburind zu beraten.

Weitere Infos zu: Mutterkuhhaltung



Weitere Berichte:

4. Steirischer Jungzüchtercup

Der 4. Steirische Jungzüchtercup ging am 28. Februar und 1. März 2009 in der Greinbachhalle in Hartberg über die Bühne. 210 Teilnehmer kämpften in Vorführ- und Typwettbewerben um die begehrten Titel des Vorführchampions und der Typsieger.
Kälbermilchtransporter im Praxisvergleich

Kälbermilchtransporter erleichtern die Aufzucht und sind deshalb gefragt. Der fortschrittliche Landwirt hat deshalb 3 gängige Modelle in der Praxis getestet.
Mobiler Melkstand Mobistar am Betrieb Schellenhuber

Anstatt einen fix verbauten Melkstand zu bauen, investierte Familie Schellenhuber in einen mobilen Melkstand. Der Vorteil des „Mobistar“ ist dabei die Flexibilität, denn dieses Melkzentrum könnte jederzeit umgestellt oder auch wieder verkauft werden.
Wildschaden

Die Wildschäden in den heimischen Wäldern nehmen zu. Auf Probleme mit dem Wild folgen oftmals Reibereien mit Behörden, mit Naturschützern, aber auch Jagdkollegen. Beispiele aus der Praxis zeigen einerseits, was Wildschäden anrichten können, andererseits, dass es geeignete Gegenmaßnahmen gibt.
Milchviehbetrieb Kupfner: Ein Blick durch die Stalltür

Familie Kupfner verwirklichte sich den Traum vom eigenen Milchviehbetrieb. Neben dem Quotenkauf und der Suche nach Pachtgründen durfte der Bau eines neuen Stalles dabei nicht fehlen.
Milchviehstall einfach und kostengünstig bauen

Zweckmäßige und günstige Bauten für Milchviehställe sind vielerorts auf Betrieben anzutreffen. Wenn die Ställe offen geplant werden, spielt die Sonneneinstrahlung eine wesentliche Rolle. Familie Schneidl aus Oberzeiring in der Steiermark kann auf fünf Jahre Erfahrung in ihrem „einfachen Fünf-Meter-Stall“ zurückschauen.
Schauer Transfeed Fütterungsroboter

Die Firma Schauer arbeitet bei der automatischen Rinderfütterung mit einer bewährten Technik aus Kanada. Der Fütterungsroboter Transfeed arbeitet sparsam und benötigt für alle Funktionen nur einen 2,2 kW-Motor.
Lemmer Fullwood Höfetour 2013

Unter dem Motto "In den besten Ställen zu Hause" präsentierte Lemmer Fullwood seine Produktneuheiten im Allgäu. Effizienteres Melken soll durch Neuerungen noch besser möglich sein.
Richtige Vorbereitung auf die Alm

Bevor die Tiere auf die Almweiden getrieben werden, müssen sie auf den Sommer in den Bergen richtig vorbereitet werden. Daneben sind auf der Alm selbst Vorbereitungen zu treffen. Und auch das Almpersonal muss sich auf den Almsommer einstellen.
zur Rinderübersicht