Tierkomfort ist sichtbar

…Jeder Bauer wüsste doch selbst am besten, ob es den Tieren gut geht. Die Kontrolle sollte kein Diktat darstellen, sondern dazu dienen Missbräuche zu verhindern.

Weitere Infos zu: Rinder Milchvieh Jungzuechter



Weitere Berichte:

Das MilkShuttle von Urban im Praxistest

Drei Testbetriebe testeten das 100l MilkShuttle der Firma Urban im „Landwirt“ Praxistest.
Kompoststall

Ein Kompoststall, der durch die freie Liegefläche zur Erhöhung des Kuhkomforts beiträgt, ist eine Alternative zu Liegeboxen. Zwei Betriebe im Bezirk Braunau haben sich beim Umbau des Stalles für dieses System entschieden.
Käse - Gold aus den Bergen

Auf vielen Almen in der Schweiz, Österreich, Italien, Frankreich und Deutschland wird auch heute noch Käse produziert. Diese Diaschau zeigt, wie aufwändig es ist, aus dem guten Gras in den Bergen dieses qualitativ hochwertige und wertvolle Lebensmittel zu erzeugen.
Mutterkuhhaltung am Betrieb Konrad Liebchen

Mutterkuhhaltung wird oft als arbeitsextensiver Betriebszweig dargestellt.
 Viele meinen, es gäbe dann im Gegensatz zur Milchviehhaltung bei und mit den 
Rindern kaum mehr Arbeit. Dem ist aber nicht so, wie der Mutterkuheinsteiger 
Konrad Liebchen am Beispiel seines Hofes zeigt. Erfolgreiche
 Mutterkuhhaltung ist eine Herausforderung und benötig neben Fachwissen viel
 Elan, Ehrgeiz und Engagement für den Betrieb und die Tiere. Der im
 Nebenerwerb als Landwirt-Redakteur tätige Bauer läßt uns hier in seinen 
Betrieb blicken und gibt uns einige Erfahrungen und Eindrücke wider.
Pinzgauer Zuchtbetrieb Palfnerhof

Der Palfnerhof in St. Johann im Pongau ist ein Pinzgauerzuchtbetrieb mit Tradition. Familie Wölfler hält ihre Kühe aus Überzeugung im Anbindestall.
Embryotransfer beim Rind

Embryotransfer (ET) ist eine Biotechnik, bei der Embryonen aus der Gebärmutter einer züchterisch wertvollen Spenderkuh ausgespült und auf zyklussynchrone Empfängertiere übertragen werden. Hier erfahren Sie, wie ET in der Praxis abläuft.
Milcherzeuger im Südtiroler Pustertal

Das Pustertal ist keine Gunstlage für die Milchproduktion. Dennnoch zeigen die Betriebe Steger und Hopfgartner, wie sie mit Begeisterung und Kreativität zum gewünschten Erfolg kommen. Steger hält Grauvieh und Hopfgartner Holstein.
Braunviehzuchtbetrieb Steinbruckner

Seit 46 Jahren züchtet Familie Steinbruckner aus Pramet in Oberösterreich erfolgreich Braunvieh. Klein angefangen, steht mittlerweile eine Herde von 55 Kühen am Betrieb.
Tiroler Bergbauern setzen auf Braunvieh

Original Braunviehtiere stehen im Stall von Familie Bacher. Familie Wolf züchtet Brown Swiss-Tiere. Sie sind Nachbarn und bewirtschaften ihre Höfe auf 1.600 m Seehöhe im Valsertal in Tirol. Beide sind mit 11 Milchkühe erfolgreich und zufrieden.
zur Rinderübersicht