Kostengünstiger Kaltstall für Mutterkühe

In dieser alten Wagenhütte, die mit einem Lärchenbretterdach neu eingedeckt wurde, stehen im Sommer Maschinen und Geräte, im Winter wird sie zum Kalbinnen- Außenklimastall umfunktioniert. Einzig eine beheizbare Tränke musste fix installiert werden. Bei Temperaturen unter Minus 15 Grad kommt allerdings auch diese Tränke an ihre Grenze und ist auch schon mehrmals eingefroren.

Weitere Infos zu: Rindermast Rinder Mutterkuhhaltung



Weitere Berichte:

Top-Grassilage bringt Top-Milchleistung

Die Grassilage soll eine hohe Energiekonzentration und beste Gärqualität aufweisen. Dafür müssen einige Regeln beim Silieren eingehalten werden. Hier finden Sie Tipps, um auch 2013 wieder Top-Qualitäten zu erzeugen.
Funktionelle Klauenpflege beim Rind

Mit fünf überschaubaren Schritten kann die Rinderklaue in einen funktionellen Zustand gebracht werden. Die Klauen tragen nämlich nicht nur die Milch, sondern das ganze Körpergewicht eines Rindes.
Tiroler Tiergesundheitstag 2009

Rund 380 Besucher verzeichnete der 2. Tiroler Tiergesundheitstag am 6. März in Hopfgarten zum Thema „Eutergesundheit in Milchviehbetrieben“. Eine gelungene Veranstaltung für die Organisatoren vom Tiroler Tiergesundheitsdienst und dem LFI Tirol.
Pinzgauerzuchtbetrieb Hochfilzer in Going

Familie Hochfilzer züchtet seit jeher auf ihrem Hof in Going am Wilden Kaiser Pinzgauerkühe. In den 1980er-Jahren begannen die Hochfilzers mit Red Friesian einzukreuzen. In den letzten Jahren haben allerdings auch die reinrassigen Kühe aus Hochfilzers Herde auf Rinderschauen auf sich aufmerksam gemacht.
Mobiler Melkstand Mobistar am Betrieb Schellenhuber

Anstatt einen fix verbauten Melkstand zu bauen, investierte Familie Schellenhuber in einen mobilen Melkstand. Der Vorteil des „Mobistar“ ist dabei die Flexibilität, denn dieses Melkzentrum könnte jederzeit umgestellt oder auch wieder verkauft werden.
Jungzüchterprofi - Rückblick auf 2 erfolgreiche Jahre

Seit November 2008 bietet das Konzept des Jungzüchterprofis eine fundierte Ausbildung für interessierte Jugendliche in den Bereichen der landwirtschaftlichen Allgemeinbildung und Praxis sowie Spezialwissen rund ums Rind in 8 Modulen. Die Bilderreihe zeigt einen Überblick über die Highlights der vergangenen zwei Jahre.
Bekämpfung von Maus und Maulwurf

Wiesen voller Erdhaufen, abgefressene Grasnarben und unzählige Laufgänge sind das ungeliebte Werk von Mäusen und Maulwürfen. Sie zu bekämpfen ist meist schwierig. Die Fangmethode von Landwirt Michael Hauer verspricht allerdings Erfolg.
Milcherzeuger im Südtiroler Pustertal

Das Pustertal ist keine Gunstlage für die Milchproduktion. Dennnoch zeigen die Betriebe Steger und Hopfgartner, wie sie mit Begeisterung und Kreativität zum gewünschten Erfolg kommen. Steger hält Grauvieh und Hopfgartner Holstein.
Weideaustrieb nicht verschlafen

Die Weidehaltung gewinnt in der Milchviehhaltung nicht zuletzt aufgrund des Einsparungspotentials bei den Fütterungskosten wieder an Popularität. Im Frühjahr ist es wichtig, den optimalen Zeitpunkt für den ersten Weideausgang nicht zu verschlafen.
zur Rinderübersicht