Die Rasse Murbodner

Diese Murbodner Kalbin steht im Außenklimastall und wird aus einer Rundballenraufe gefüttert. Das besondere Merkmal dieser Gelbviehrasse, die am Betrieb Liebchen seit 1999 gezüchtet wird, ist das dunkle Flotzmaul mit heller Schnippe. Helle Umrahmungen des Flotzmauls und der Augen sind ebenso rassetypisch.

Weitere Infos zu: Rindermast Rinder Mutterkuhhaltung



Weitere Berichte:

Kälbermilchtransporter im Praxisvergleich

Kälbermilchtransporter erleichtern die Aufzucht und sind deshalb gefragt. Der fortschrittliche Landwirt hat deshalb 3 gängige Modelle in der Praxis getestet.
Besuch in den Schweizer Alpen

Die Bewirtschaftungsweise auf den schweizer "Alpen", wie Almen dort genannt werden, ist oft so unterschiedlich, wie die verschiedenen Kantone. Unser Alp- Streifzug führte uns nach Graubünden, ins Tessin, das Wallis und ins Berner Oberland.
Fütterungsroboter der Firma Hetwin

Die Firma Hetwin aus Langkampfen bei Kufstein brachte Anfang dieses Jahres einen Fütterungsroboter zur Grund- und Kraftfuttervorlage auf den Markt.
Mutterkuhhaltung auf der BOA –Farm

Auf der BOA Farm halten Fred Zehetner und Daniela Wintereder 600 Rinder der Rassen Galloway und Angus. Diese Diaschau zeigt, wie es die beiden schaffen, mit wenig Arbeitszeit eine große Herde zu managen.
Tux-Zillertaler Bundesschau - Ein Fest für ein altes Tiroler Kulturgut!

Vor 25 Jahren fast ausgestorben- gaben die Tux-Zillertaler am Sonntag, dem 8.Mai 2011, bei der 1. Tux-Zillertaler Bundesschau ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Es wurde ein berauschendes Fest für ein altes Tiroler Kulturgut, beim dem 250 dieser schönen Tiere ausgestellt waren.
Mehr Kuhkälber durch einen Spermazusatz?

Der Spermazusatz „Heifer Plus“ verspricht mehr Kuhkälber. Eine Studie bestätigt diese These nun. Praktiker erfreut zudem, dass das Produkt die Befruchtungsfähigkeit des Spermas verbessert.
Rassenvielfalt bei Fleischrinderschau an der LFS Edelhof

Der NÖ Genetik Rinderzuchtverband veranstaltete gemeinsam mit der LFS Edelhof im Rahmen des Tages der offenen Tür eine Fleischrinderpräsentation. Dabei wurden Jungkalbinnen, Jungstiere sowie Kühe mit Kälbern der Rassen Angus, Aubrac, Blonde d’Aquitaine, Charolais, Fleckvieh-Fleisch, Galloway, Limousin und Waldviertler Blondvieh präsentiert.
Mit Zeburindern erfolgreich in der Mutterkuhhaltung

Über die Zwergzeburinder haben wir in einer Reportage im Fortschrittlichen Landwirt in Ausgabe 12/2009 berichtet und diese Diashow möchten wir auch diesen Tieren widmen.
Gegenseitiges Besaugen bei Kälbern

Ein viel diskutiertes Problem bei der Kälberaufzucht ist das gegenseitige Besaugen in der Gruppenhaltung. Mit einem durchdachten Haltungs- und Fütterungskonzept kann dieser Gefahr begegnet werden.
zur Rinderübersicht