Maschinenkosten gering halten

Die Eigen- und Pachtflächen liegen alle im Nahbereich des Betriebes im Umkreis von 2 bis 3 km. Vielfach werden Lohnmaschinen eingesetzt, da diese ein schlagkräftiges Arbeiten ermöglichen. Außerdem entfallen damit die hohen Maschinenfixkosten.

Weitere Infos zu: Rinder



Weitere Berichte:

Gebärmutterentzündung erkennen und vorbeugen

Die akute Gebärmutterentzündung ist eine Hauptursache für Abgänge. 60 % der Kühe und Kalbinnen verlassen in diesem Zeitraum den Betrieb.
Internationaler Grünland- und Viehwirtschaftstag

In Irdning-Donnersbachtal fand am 13. Juni 2015 der internationale Grünland- und Viehwirtschaftstag statt. Neben Maschinenvorführungen gab es vor allem bei den verschiedenen Stationen interessantes über die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung der HBLFA Raumberg-Gumpenstein zu erfahren.
Mobiler Melkstand Mobistar am Betrieb Schellenhuber

Anstatt einen fix verbauten Melkstand zu bauen, investierte Familie Schellenhuber in einen mobilen Melkstand. Der Vorteil des „Mobistar“ ist dabei die Flexibilität, denn dieses Melkzentrum könnte jederzeit umgestellt oder auch wieder verkauft werden.
Milcherzeuger im Südtiroler Pustertal

Das Pustertal ist keine Gunstlage für die Milchproduktion. Dennnoch zeigen die Betriebe Steger und Hopfgartner, wie sie mit Begeisterung und Kreativität zum gewünschten Erfolg kommen. Steger hält Grauvieh und Hopfgartner Holstein.
Tier und Technik 2010

Auch heuer bestach die Tier und Technik im Schweizer St. Gallen mit einer Vielzahl an Rassen und Tierarten. Auch Österreichische Rassen, wie die Pinzgauer und das Tiroler Grauvieh waren wieder vertreten und konnten neue Fans finden.
Tipps gegen den Frost im Rinderstall

Frost im Stall führt oft zu Problemen im Entmistungs- und Tränkesystem. Mit kleinen baulichen Veränderungen können Sie aber ziemlich frostsicher über den Winter kommen.
Zurück zu den Ursprüngen

Die Fam. Danzl aus Hochfilzen in Tirol ist wieder auf reine Heufütterung für ihre Kühe "zurückgekommen" - und das obwohl in ihrem Gebiet mit sehr hohen Niederschlagsmengen zu rechnen ist. Ein Viertel der Heumilch wird am Hof verkäst - der Rest für ZzU bei Hofer geliefert.
Mutterkuhhaltung auf der BOA –Farm

Auf der BOA Farm halten Fred Zehetner und Daniela Wintereder 600 Rinder der Rassen Galloway und Angus. Diese Diaschau zeigt, wie es die beiden schaffen, mit wenig Arbeitszeit eine große Herde zu managen.
Kalbemelder im Praxistest

Eine kalbende Kuh sollte vor der Geburt regelmäßig überwacht werden. Mit
Geburtsüberwachungssystemen können die Kontrollgänge verringert und der Zeitpunkt der Geburt eingegrenzt werden. Im LANDWIRT Praxistest haben wir zwei Systeme getestet.
zur Rinderübersicht