Melkroboter

Die Einschulungsphase beim Melkroboter dauerte für die Tiere rund zwei Monate. Die Kühe kommen gut mit dem System zurecht, ca. vier Tiere müssen täglich nachgetrieben werden. Geplant war zunächst ein Melkkarussell, die Kosten für das zusätzliche Gebäude gaben schließlich den Ausschlag für die Anschaffung eines Melkroboters.

Weitere Infos zu: Rinder



Weitere Berichte:

Stiermast: Stallsysteme in Bayern

Um Rinder wirtschaftlich mästen zu können, braucht es geeignete Stallungen. Einstreuen oder ohne Stroh mästen? - ist eine der entscheidenden Fragen. Wir stellen in dieser Diashow einige Varianten bayerischer Stallungen vor.
Milcherzeuger im Südtiroler Pustertal

Das Pustertal ist keine Gunstlage für die Milchproduktion. Dennnoch zeigen die Betriebe Steger und Hopfgartner, wie sie mit Begeisterung und Kreativität zum gewünschten Erfolg kommen. Steger hält Grauvieh und Hopfgartner Holstein.
Fleckviehzuchtbetrieb Loinger aus Tirol

Fleckvieh zu züchten ist die Leidenschaft von Georg Loinger aus der Wildschönau in Tirol. Mit den Eltern bewirtschaftet er einen Bergbauernbetrieb mit 10 Kühen im benachteiligten Gebiet. Den Anbindestall haben sie umgebaut und die Milchleistung ist um 2.000 kg gestiegen.
Österreichische Pinzgauer in Südafrika

Die Geschäftsführung der ARGE Pinzgauer unternahm eine Reise nach Südafrika, wo Pinzgauer Rinder seit rund 100 Jahren gehalten werden.
Südtiroler Milchviehbetriebe

Die Südtiroler Matthias Ploner und Maximilian Wieser entschieden sich in die Milchwirtschaft einzusteigen. Mit viel Elan und Motivation bewirtschaften sie ihre Höfe.
Rinderhaltung in Texas

Rinderbetriebe in Texas variieren in ihrer Größe stark. Diese Diaschau zeigt Betriebe, die auf sehr verschiedene Weise mit Rinderhaltung Geld verdienen wollen.
Kreativität am Milchviehbetrieb Mayer

Vollweidehaltung und Melkroboter? Dass diese Kombination funktionieren kann und sonst auch nicht alles den gewohnten Gang gehen muss, zeigt ein Besuch am Betrieb von Stefan und Petra Mayer in Bad St. Leonhard.
Stallhygiene lohnt sich

Wenn Kühe viel Milch produzieren sollen, dann brauchen sie gute Umwelt- und Haltungsbedingungen. Hygiene beim Melken, in den Liegeboxen, bei den Kälbern und bei der Wasserversorgung machen sich immer bezahlt.
Tier und Technik 2010

Auch heuer bestach die Tier und Technik im Schweizer St. Gallen mit einer Vielzahl an Rassen und Tierarten. Auch Österreichische Rassen, wie die Pinzgauer und das Tiroler Grauvieh waren wieder vertreten und konnten neue Fans finden.
zur Rinderübersicht