In die Zukunft denken

Es gibt natürlich auch Zukunftspläne für den Betrieb. Die Fleckviehherde soll in Zukunft auf 200 Kühe aufgestockt werden. Dies wäre mit einer Vergrößerung des Stalls verbunden. Auch die Anschaffung eines zweiten. Melkroboters ist angedacht.

Weitere Infos zu: Rinder



Weitere Berichte:

Red Holstein Zuchtbetrieb Familie Garzaner Tirol

Familie Garzaner aus Tirol züchtet mit viel Engagement Red Holstein-Tiere. Besonders hervorzuheben sind die erstklassigen Exterieurbewertungen aller Kühe. Trotz Anbindehaltung der Kühe, geben sie ordentlich viel Milch.
Fleckvieh- Fleisch - Zucht

Walter Steinberger betreibt Waldwirtschaft und Mutterkuhhaltung mit forstlichem Einkommens- und Arbeitsschwerpunkt. Gerade deswegen muss die Rindersparte problemlos
laufen und dennoch Geld abwerfen, was mit Fleckvieh Fleisch gelingt.
Tux-Zillertaler Bundesschau - Ein Fest für ein altes Tiroler Kulturgut!

Vor 25 Jahren fast ausgestorben- gaben die Tux-Zillertaler am Sonntag, dem 8.Mai 2011, bei der 1. Tux-Zillertaler Bundesschau ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Es wurde ein berauschendes Fest für ein altes Tiroler Kulturgut, beim dem 250 dieser schönen Tiere ausgestellt waren.
Kuhstyling: Rinder erfolgreich präsentieren

Wollen Sie Ihr Zuchtvieh über Versteigerungen erfolgreich vermarkten oder auf einer Rinderschau ausstellen? Hier finden Sie wertvolle Tipps für die Vorbereitung von Milchkühen und Jungrindern.
Besuch in den Schweizer Alpen

Die Bewirtschaftungsweise auf den schweizer "Alpen", wie Almen dort genannt werden, ist oft so unterschiedlich, wie die verschiedenen Kantone. Unser Alp- Streifzug führte uns nach Graubünden, ins Tessin, das Wallis und ins Berner Oberland.
Trockenheit: Nachsaat bei geschädigtem Grünland

Extreme Temperaturen und geringe Niederschläge haben an allen Kulturen verheerende Spuren hinterlassen. Das Grünland ist in allen Regionen ertraglich davon betroffen. In vielen Regionen Österreichs ist diese wichtige Dauerkultur geschädigt bis zerstört. Welche Maßnahmen können noch in der heurigen Vegetationszeit gesetzt werden.
Südtiroler Milchviehbetriebe

Die Südtiroler Matthias Ploner und Maximilian Wieser entschieden sich in die Milchwirtschaft einzusteigen. Mit viel Elan und Motivation bewirtschaften sie ihre Höfe.
Fleckviehzuchtbetrieb Luckner in Kraubath

Der Fleckviehzuchtbetrieb Luckner in Kraubath an der Mur zählt zu den Top- Betrieben der Steiermark. Wesentlich für den Erfolg verantwortlich ist die ständige Weiterentwicklung.
Mutterkuhstall Saumerhof: Ein Stall für alle Felle

In Mandling, an der Grenze zwischen Steiermark und Salzburg, steht seit dem Frühjahr ein besonderer Stall: dieser bietet neben zehn Mutterkühen mit Nachzucht auch Platz für sieben Pferde und eine Schafherde. Auch Schweine und Hühner finden dort ein Zuhause. Er wurde nach einer viermonatigen Bauzeit im Juli 2014 bezogen. 600 Quadratmeter Stallfläche und Investitionskosten von 330.000 Euro - das sind die blanken Zahlen, mit denen der neue Stall am Saumerhof in Mandling beschrieben werden kann.
zur Rinderübersicht