Motormäher

Handgeführte Motormäher werden heute in erster Linie in Bereichen eingesetzt, die für größere Technik unzugänglich sind. Vor allem in der alpinen Landwirtschaft sind sie ein unverzichtbarer Helfer. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Motormäher zum Einachs-Geräteträger. An ein und demselben Grundgerät lassen sich verschiedenste Geräte für die Grünfutterernte, den Kommunaleinsatz, den Winterdienst, Gartenbau etc. anbauen. Auf Grund der meist geringen Einsatzstunden lassen sich dadurch die Fixkosten im Vergleich zu mehreren Spezialgeräten reduzieren.

Videos über Motormäher

Bildberichte zum Thema

Reform Motormäher RM8 im Praxistest
Der RM8 Hydro bietet deutlich mehr Komfort als sein Bruder M2 D mit Schaltgetriebe. Die Geschwindigkeit für Vorwärts- und Rückwärtsfahrt lässt sich
über einen Drehgriff am rechten Holm stufenlos verstellen. Was diese Motormäher sonst noch auszeichnet, haben wir für Sie getestet.
Reform Motormäher M2 D im Praxistest
Der M2 D von Reform ist mit drei Vorwärts- und drei Rückwärtsgängen ausgestattet. Mit den drei Geschwindigkeitsstufen 2,4/3,6/5,0 km/h kann man
sich an unterschiedliche Gelände- und Futterverhältnisse anpassen. Was diesen Mäher sonst noch auszeichnet, haben wir für Sie getestet.
Reform Getriebe- versus Hydromäher
Das LANDWIRT Testteam und die BLT Wieselburg haben ein ungleiches Zwillingspaar von Reform in der Praxis und auf dem Prüfstand getestet. Was den Getriebe-Motormäher M2-D vom Hydromäher RM8 unterscheidet, erfahren Sie in unserem Vergleichstest „Schaltgetriebe versus Hydro“.
Stachelwalzen für den Motormäher
Einachsmäher sind in den letzten Jahren bedeutend sicherer, komfortabler und vielseitiger geworden. Stachelwalzen haben dazu einen großen Beitrag geleistet. Mit unserem Erfahrungsbericht möchten wir Ihnen eine Entscheidungshilfe beim Kauf geben.
Seeber Paul Heuwolf mit Einachsgeräteträger Rapid Euro 4 im Praxistest
Der Südtiroler Landmaschinenhändler Seeber Paul bietet seinen Heuwolf in den Arbeitsbreiten 1,80 und 2,20 m an. Mit ihm lässt sich das Futter vom Steilhang abräumen und zu einem Schwad formen.

Motormäher Berichte

Vogel&Noot Jet 3 versus Vogel&Noot Jet Hydro

Vogel&Noot Jet 3 versus Vogel&Noot Jet Hydro

Die Jet-Zwillinge von Vogel&Noot unterscheiden sich nur in ihrer Antriebstechnik. Die Leistungswerte auf dem Prüfstand der BLT Wieselburg und im Praxiseinsatz zeigen nur geringe Unterschiede. Wo der Hydromäher die Nase vorn hat und wo er sich gegenüber der Getriebemaschine geschlagen geben muss, erfahren Sie in unserem Vergleichstest.
Getriebemäher Reform M2 D versus Hydromäher Reform RM8

Getriebemäher Reform M2 D versus Hydromäher Reform RM8

Zwillinge kommen aus einem Haus, haben viel gemeinsam und können trotzdem sehr unterschiedlich sein. Das LANDWIRT Testteam und die BLT Wieselburg haben zwei ungleiche Zwillingspaare von Motormähern in der Praxis und auf dem Prüfstand getestet. Was die Paare voneinander unterscheidet, erfahren Sie in unserer 2-teiligen Motormäher-Testserie „Schaltgetriebe versus Hydro“.

Probefahrt mit dem ibex 14 von TerraTec

Zwei Vorarlberger Jungunternehmer haben einen neuen vollhydraulischen Breitspur-Motormäher entwickelt. Er hört auf den Namen „ibex“, das englische Wort für Steinbock, und soll sich in den nächsten Monaten im Revier des deutschsprachigen Alpenraums verbreiten. Wir haben uns das erste Gerät dieser neuen Gattung in der Praxis angesehen.

Neuer Fingermähbalken von RAPID

Neben dem neuen Einachsmäher Orbit wird Rapid auf der AGRAMA in Bern auch einen neuen 3 Zoll-Fingermähbalken vorstellen.

Rapid ORBITO Einachsgeräteträger

In wenigen Wochen wird der Schweizer Motormäherspezialist Rapid auf der Fachmesse AGRAMA (22. bis 26.11.2012) seinen neuen Orbito vorstellen, der in Punkto Funktion, Bedienung und Arbeitseffizienz in eine neue Dimension vorstoßen soll.

Neuer Hydromäher AEBI CC36

Auf der Welser Messe präsentierte AEBI-Schmidt erstmals den neuen Hydromäher CC36.

Alpin Rake für KÖPPL Bergtalent

Köppl zeigte auf der Welser Messe ein neues Anbaugerät für seinen Motormäher Bergtalent.

Rapid wechselt von MLT zu Reform

Die Reform-Werke übernehmen ab Juni das Rapid Programm für den österreichischen Markt.

Brielmaier Motormäher: So breit wie möglich, so schmal wie nötig

Wie wirken sich unterschiedliche Motorleistungen und Mähbalkenbreiten auf das Handling im Steilhang, auf die Flächenleistung und auf den Spritverbrauch aus? Eine Antwort darauf gibt unser Vergleichstest mit ungleich ausgestatteten Brielmaier-Motormähern.

Breitspur Motormäher: Praxistest in der Königsklasse

Das „Landwirt“-Testteam und die BLT Wieselburg haben drei Motormäher der Königsklasse in der Praxis und auf dem Prüfstand getestet. Was diese Breitspur-Boliden im Stande sind zu leisten, wo sie Schwächen haben und wo ihre Grenzen sind, haben wir für Sie erforscht.

4 Motormäher im Praxisvergleich

Schlegelmulcher und Bandrechwender sind schwerer und benötigen bedeutend mehr Kraft als ein Mähbalken. Was die vier von uns getesteten Einachs-Geräteträger mit diesen Gerätschaften im Stande sind zu leisten und wo ihre Einsatzgrenzen liegen, darüber berichten wir im Teil 2 unserer 3-teiligen Testserie über Motormäher.

Fahrbericht: Hill-Rake ersetzt Handarbeit

Auf den letzten Ausstellungen und Messen zeigte Brielmaier ein neues Anbaugeräte für seinen . Wir sind eines der ersten Geräte am Fuße des Großglockners Probe gefahren.

Grünlandtag: Technik für extreme Steillagen

Beim Grünlandtag für extreme Berglagen am 6. Juni in Kartitsch in Osttirol wird eine umfangreiche Leistungsschau der Bergtechnik zur Steilhangbewirtschaftung zu sehen sein. Wir haben einen Überblick für Sie vorbereitet.

Hydromäher Rapid Rex: Stachelwalzen & Steigeisen

Den Hydromäher Rapid Rex sind wir dort Probe gefahren, wo bisher nur eine Mahd mit der Sense möglich war – bei deutlich über 100 % Steigung.

Motormäher Test - Das Begleitvideo

Das Landwirt-Testteam und die BLT Wieselburg haben vier Motormäher - genau genommen sind es Einachs-Geräteträger - in der Praxis und auf dem Prüfstand getestet.

Motormährer: 4 Typen im Vergleich

Das „Landwirt“-Testteam und die BLT Wieselburg haben vier „Motormäher“ – genaugenommen sind es Einachs-Geräteträger - in der Praxis und auf dem Prüfstand getestet. Was diese Universalgeräte im Stande sind zu leisten, wo sie Schwächen haben und wo der klassische Motormäher im Vorteil ist, erfahren Sie in unserer 3-teiligen Testserie über Motormäher.

Motormäher mit Prismen-Radlaufwerk von GERBER MURI

Extrem griffig und selbstreinigend: so präsentiert sich das neue Motormäher-Räderlaufwerk der Schweizer Firma Gerber Muri AG aus der Ortschaft Muri im Kanton Aargau.

Für den Steilhang prädestiniert

Der Brielmaier Motormäher mit hydraulischem Fahr- und Geräteantrieb hat einen unkonventionellen Aufbau. Das Handling des Mähers ist auch im extremsten Steilhang hervorragend.
Suche

Gebrauchte Motormäher auf landwirt.com

Privatverkauf Motormäher