Ferkelschutzkorb

Die Kastenstand-Debatte hält die österreichischen Schweinebauern in Atem. Hier finden Sie aktuelle Berichte zum Stand der politischen Verhandlungen rund um den Ferkelschutzkorb, Interviews mit Beteiligten sowie Diskussionsbeiträge und Meinungen im Forum und vieles mehr.

Kastenstand-Debatte

Die Diskussion um den Ferkelschutzkorb dauert mittlerweile schon mehrere Monate an. Hier finden Sie einerseits aktuelle Infos und können sich andererseits ein Bild über die Entwicklung der Diskussion machen.

Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz

Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz

Die Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz lud am 24. März 2014 zu einer Auftaktveranstaltung an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien. Die Aufgaben der Fachstelle sind die Begutachtung und Zertifizierung von Stalleinrichtungen, Haltungssystemen im Nutztierbereich sowie von Heimtierunterkünften und Heimtierzubehör.
Besucherrekord beim Hatzendorfer Schweinefachtag 2014

Besucherrekord beim Hatzendorfer Schweinefachtag 2014

Das spannende Programm des LANDWIRT Schweinefachtages in Hatzendorf lockte heuer rund 400 Besucher an. Sie hörten Fachreferate auf höchstem Niveau.
Entwicklung Abferkelbucht 2033 Projekt Pro-SAU

Entwicklung Abferkelbucht 2033 Projekt Pro-SAU

Ab 1.1.2033 darf die Zuchtsau in der Abferkelbucht nur mehr zeitweise fixiert werden. Wissenschaft, Industrie und landwirtschaftliche Praxis haben gemeinsam Prototypen entwickelt. Diese werden nun ausführlich getestet.
Besucherandrang am St. Andräer Schweinefachabend

Besucherandrang am St. Andräer Schweinefachabend

Der St. Andräer Schweinefachabend war sehr gut besucht. Die Landwirte konnten sich gut informieren und diskutierten intensiv mit den Referenten.
LANDWIRT Schweinefachabend Pyhra 2014

LANDWIRT Schweinefachabend Pyhra 2014

Am Mittwoch, den 12. Februar 2014 findet der LANDWIRT Schweinefachabend in Pyhra statt. Ein zentrales Thema wird die österreichische Antibiotika-Strategie sein.
Hatzendorfer Schweinefachtag 2014

Hatzendorfer Schweinefachtag 2014

Am Mittwoch, den 5. Februar findet der Hatzendorfer Schweinefachtag statt. Renommierte Referenten aus Österreich und Dänemark berichten von aktuellen Entwicklungen in der Schweinebranche.

Neuigkeiten bei den Abferkelbuchten

Im Rahmen der Rieder Messe 2013 sind die Prototypen von Abferkelbuchten, in denen der Ferkelschutzkorb nach der kritischen Lebensphase der Ferkel geöffnet werden kann, ausgestellt. Die LK Österreich testet diese Prototypen bereits.

Präsentation neuer Abferkelbuchten in Gießhübl

Im Rahmen des Tages der offenen Tür der LFS Gießhübl werden die ersten Prototypen von Abferkelbuchten präsentiert, in der die Sau zeitweise fixiert werden kann. Entwickelt wurden die Abferkelbuchten auf Initiative der LKn Oberösterreich, Niederösterreich und Steiermark. Termin: Sonntag, 16. Juni 2013.

Wellness im Abferkelstall - was heißt das?

Tierwohl wird in der modernen Nutztierhaltung immer wichtiger. Im Abferkelstall kann durch einfache Maßnahmen der Komfort für Sau und Ferkel verbessert werden. Die Palette reicht von der Fütterung über die Bodengestaltung bis hin zur freien Abferkelung.

Fütterung und Wasser im Abferkelstall

Auf der EuroTier in Hannover wird das Thema Wellness im Abferkelstall von mehreren Seiten beleuchtet. Reinhard Schulte Sutrum und ein Landwirt erklärten, was bei Fütterung und Tränke für Ferkel und Sauen im Abferkelstall wichtig ist.

Wellness im Abferkelstall auf der EuroTier

Auf der EuroTier 2012 in Hannover wird der Schwerpunkt bei der Schweinehaltung auf "Wellness im Abferkelstall" gelegt. Praktiker, Forscher und Firmen machen sich Gedanken zu diesem wichtigen Thema.

Abferkelsysteme in der Schweiz

Seit über 20 Jahren wird in der Schweiz an praxistauglichen Lösungen für Freilaufbuchten im Abferkelstall gearbeitet. Mit den Ergebnissen können die Eidgenossen leben. Der Weg dahin war aber steinig, wie Felix Grob von Suisseporcs berichtet. Österreichs Landwirte sollten nicht die gleichen Fehler machen.
Mehr...

Stimmung der Schweinebauern optimistisch

Einer aktuellen Studie von KeyQUEST zufolge blicken Österreichs Landwirte sehr positiv in die Zukunft. Vor allem die Schweinebauern sind im Vergleich zu 2011 wieder optimistisch.

Abferkelbucht Pro Dromi Versuch Sterksel

Seit mehr als drei Jahren forscht eine Gruppe aus niederländischen Landwirten und Wissenschaftlern an der Abferkelbucht der Zukunft. Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend. Wir haben uns vor Ort ein Bild über das Projekt gemacht.

Gruppensäugen Zuchtsauen in Futterkamp beforscht

Die Gruppenhaltung von laktierenden Sauen war bisher wenig erforscht und wirft viele Fragen auf. Wie verhalten sich Sauen und Ferkel in der Gruppe? Welche Auswirkungen hat diese Haltungsform auf die biologischen Leistungen? Die Universität Kiel hat sich der Fragen angenommen und einen Versuch gestartet. Die Ergebnisse sind verblüffend.

Welser Abferkelbucht: Zeit ist Geld!

Die Welser Abferkelbucht ist ein neu entwickelter Abferkelstall für die biologische Schweinehaltung, welche vor allem die Arbeitszeit minimieren soll. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Rechtssicherheit für Schweinebauern wieder hergestellt

Die Tierhalteverordnung sowie die Fachstellenverordnung wurden nun endgültig unterzeichnet. Wie politisch vereinbart, wurde Rechtssicherheit für die Landwirte geschaffen und eine Weiterentwicklung des Tierschutzes nicht vergessen.

Innovative Entwicklungen für Abferkelbuchten

Nach der Einigung in der Kastenstand-Debatte gilt es nun, an der Weiterentwicklung von Abferkelbuchten hin zur zeitlich begrenzten Fixierung der Sau zu arbeiten. Forschungsprojekte in Kiel und Sterksel setzen erste Schritte.

Euro Tier 2012: Angebot wieder top

Die Euro-Tier 2012 in Hannover vom 13. bis 16.11.2012 kann schon jetzt Erfolge verzeichnen. Mehr Aussteller den je wollen sich auf der Leitmesse der Tierhaltungsprofis präsentieren.

Schweinehaltung hat wieder Zukunft

Die Zeit drängt nun dach Abschluss des Kompromisses beim Ferkelschutzkorb für die Weiterentwicklung der Abferkelbucht. Zum Handeln rät der oberösterreichische Agrarlandesrat Max Hiegelsberger.

StyriaBrid im Landwirt-Interview: Zuletzt siegt die Vernunft

Hans-Peter Bäck, Geschäftsführer der StyriaBrid zieht im Interview mit dem „Fortschrittlichen Landwirt“ Bilanz eines ereignisreichen Jahres 2011. erklärt, warum er wenig Druck auf den Ferkelmarkt erwartet und die Tiermedizin als Sündenbock für Fehler der Humanmedizin herhalten muss.

Experten-Interview: Freie Abferkelung

Die Haltung von Sauen in Abferkelständen steht in der Kritik vieler Tierschutzorganisationen. Das LSZ Boxberg betreibt die Abferkelung sowohl in konventionellen Kastenständen als auch als freie Abferkelung. Rudolf Wiedmann erzählt im „Landwirt“-Interview über seine Erfahrungen.

Landwirtschaftsminister Berlakovich am Lambacher Schweinefachtag

Am Lambacher Schweinefachtag betonte Landwirtschaftsminister Nikolaus Berlakovich die Wichtigkeit der Einingung in der Diskussion rund um den Ferkelschutzkorb und Kastenstand. Mit der Einrichtung der Fachstelle sei man auch für eine Weiterentwicklung der Schweinehaltung.

Schweinefachabend in Pyhra

Auch heuer findet wieder der Schweinefachabend in der LFS Pyhra (Nähe St. Pölten) statt. Ein interessantes und aktuelles Fachprogramm erwartet Sie.

Tierschutzdebatte: Einigung wird in Lambach, Pyhra und Hatzendorf diskutiert

Nach der Einigung der beiden Minister in der Tierschutzdebatte rund um die Sauenhaltung werden die Schweinehalter im Jänner und Februar im Rahmen der Landwirt-Schweinefachtagungen in Lambach, Pyhra und Hatzendorf über Details informiert.

Kastenstand und Ferkelschutzkorb: Einigung erreicht!

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich nun Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich und Gesundheitsminister Alois Stöger geeinigt. Hier die Details dazu.

Ferkelschutzkorb: Diskussion ist endgültig beendet

Der Ferkelschutzkorb bleibt erhalten. Die Minister haben sich geeinigt, die nunmehr ein Jahr andauernde Rechtsunsicherheit ist somit beendet. Die Landwirte können aufatmen.

Ferkelschutzkorb VGT belagert LK Graz

Am 15. Dezember wurde die Landwirtschaftskammer von Mitgliedern des Verein gegen Tierfabriken blockiert. ÖR Gerhard Wlodkowski spricht sich gegen diesen Aktionismus aus und fordert die Tierschützer auf, ihre eindimensionale Sichtweise zu überdenken.

Kastenstand Debatte Petition im Parlament

Die Debatte um den Ferkelschutzkorb ist in der heißen Phase. Anna Höllerer brachte eine Petition zur Erhaltung des Kastenstandes beim Parlament ein. Unterstützen Sie diese Petition!

Ferkelschutzkorb: Tierschützer blockieren LK NÖ

Gestern um 8 Uhr früh blockierten Mitglieder des VGT den Eingang der Landwirtschaftskammer Niederösterreich.

Ferkelschutzkorb: Faymann soll Stöger zur Besinnung rufen

Ferkelschutz ist Chefsache - NÖ Agrarlandesrat Stephan Pernkopf treibt das Thema Ferkel-schutzkorb nun auf die oberste politische Ebene.

Ferkelschutz: Berlakovich und Stöger nehmen Verhandlungen wieder auf

Die Debatte zum Kastenstand im Abferkelstall geht in eine nächste Runde. Eine Einigung wird für nächste Woche erwartet.

Fatale Folgen bei Verbot des Kastenstandes

Laut einer aktuellen Umfrage sperren über drei Viertel der österreichischen Schweinebauern zu, wenn der Ferkelschutzkorb verboten wird. Abermals wurde im Rahmen der VÖS-Delegiertenversammlung an Minister Stöger appelliert, den Kompromissvorschlag der Schweinebauern ernst zu nehmen.

Tierschutz-Debatte: 500 Bauern demonstrieren in St. Pölten

Anlässlich eines Sprechtags von Volksanwalt Peter Kostelka in St. Pölten gingen mehr als 500 Landwirte auf die Straße und demonstrierten gegen die drohende Abschaffung des Ferkelschutzkorbs.

Schweinebauern: Ferkel müssen geschützt werden

Anlässlich des gestrigen Welttierschutztages haben Österreichs Schweinebauern neuerlich darauf hingewiesen, wie notwendig der Ferkelschutzkorb aus Sicht des Tierschutzes ist: Ohne diese Schutzeinrichtung würden in Österreich 500.000 Ferkel pro Jahr von den Muttersauen erdrückt werden.

Kastenstand-Demo: Bauern konfrontieren Minister Stöger

Nach der Großkundgebung in der vergangenen Woche gingen die Schweinebauern erneut auf die Straße. Dabei wurde eine Petition an Gesundheitsminister Alois Stöger übergeben.

Verhandlungen um den Ferkelschutzkorb wieder aufgenommen

Gesundheitsminister Alois Stöger kehrt wieder zurück an den Verhandlungstisch. Diese Botschaft richtete Landwirtschaftsminister Berlakovich an die besorgten Schweinebauern bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Rieder Messe.

Schweinebauern und Konsumenten brauchen Sicherheit

Gesundheitsminister Stöger will die Haltungsbedingungen für Zuchtsauen verschärfen und die derzeit eingesetzten Kastenstände verbieten. Rund 40 Millionen Euro Investitionsbedarf, Verlust der Konkurrenzfähigkeit, Gefährdung der Selbstversorgung mit Schweinefleisch und 500.000 tote Ferkel pro Jahr wären die Folge.

Kastenstand Debatte: Agrar-Landesräte gegen österreichischen Alleingang

Die Agrar-Landesräte von Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark setzen sich für Planungssicherheit ein. Gesonderte Auflagen für Österreich am freien EU-Markt hätten fatale Folgen für die gesamte heimische Wirtschaft.

Ferkelschutzkorb: Pressekonferenz zum Abbruch der Verhandlungen

Nachdem Gesundheitsminister Stöger die Verhandlungen zur Kastenstand Debatte diese Woche überraschend beendet hat, fand heute Freitag eine Pressekonferenz statt, in der die Vertreter der Landwirtschaft die aktuelle Situation darstellten.

Stinglmayr zur Diskussion um den Ferkelschutzkorb

Die Verhandlungen in der Kastenstand-Debatte wurden von Gesundheitsminister Stöger für gescheitert erklärt. Im Landwirt-Interview erklärt Johann Stinglmayr, warum die Chancen vor dem Verfassungsgerichtshof nicht so schlecht stehen.

Ferkelschutzkorb: Verhandlungen gescheitert

Gesundheitsminister Stöger lässt völlig unerwartet die Verhandlungen platzen. In einem Schreiben an Volksanwalt Kostelka erklärt Stöger die Verhandlungen als gescheitert. Die Vertreter der Landwirtschaft sind erschüttert.

Stallbau: Einbruch bei Abferkelsystemen

Durch die momentan unklare Rechtslage sind viele Landwirte verunsichert. Investitionen liegen auf Eis, in Bau befindliche Stallungen werden zwar fertiggestellt, aber die Nerven in der Schweinebranche liegen blank.

Interview mit Volksanwalt Dr. Peter Kostelka

In der Kastenstand-Debatte drückt die Volksanwaltschaft aufs Tempo. Im Landwirt-Interview stellt Dr. Peter Kostelka den Ministern Berlakovich und Stöger mit der VfGH-Drohung die Rute ins Fenster.

Kastenstand-Debatte: Was bringt der Herbst?

Ende August werden sich Gesundheitsminister Stöger und Landwirtschaftsminister Berlakovich zu einer zweiten Verhandlungsrunde treffen. Der von der Volksanwaltschaft angekündigte Verordnungsprüfungsantrag beim Verfassungsgerichtshof hängt dabei als Damoklesschwert über den Verhandlungen.

Tierschutz-Debatte um Kastenstand: Gipfeltreffen sorgt für Hoffnung

Das gestrige Gipfelgespräch zwischen dem Landwirtschafts- und dem Gesundheitsminister über eine Weiterentwicklung der Ferkelhaltung in Österreich brachte eine erste Annährung zwischen den Schweinehaltern und dem Gesundheitsressort. Weitere Verhandlungen sind geplant.

Kastenstand: Kostelka droht mit Verfassungsgerichtshof

Die Diskussion rund um den Ferkelschutzkorb und den Kastenstand erreicht einen neuen Höhepunkt. In der Sendung „Report“ kündigt Volksanwalt Peter Kostelka den Schritt vor den Verfassungsgerichtshof an.
Suche

Bildberichte zum Kastenstand

  • Schweineproduktion in den Niederlanden
    Niederländische Ferkelerzeuger produzieren in anderen Größenordnungen, als die österreichischen. Im Rahmen einer Garant-Fachexkursion besuchten wir den interessanten Betrieb von Jan Brouwer. Hier einige Eindrücke.
  • Schwerpunkt Schwein auf der EuroTier 2012
    Auf der EuroTier 2012 in Hannover gab es zwei Specials für Schweinehalter: die Futtergalerie und Wellness im Abferkelstall. Zusätzlich boten die Aussteller in Halle 11 und 12 viele interessante Ideen rund ums Schwein. Hier ein paar Eindrücke.