Wochengeld für Bäuerinnen fast verdoppelt

Kategorien zum Thema: Familie Top
Eine langjährige Forderung des Bauernbundes für die Bäuerinnen wurde gestern im Nationalrat durchgesetzt. Ab kommendem Jahr wird das Wochengeld für Bäuerinnen statt wie bisher knapp 27 Euro auf 50 Euro am Tag erhöht.
Das Wochengeld für Bäuerinnen wird von 27 auf 50 Euro pro Tag erhöht.
Das Wochengeld für Bäuerinnen wird von 27 auf 50 Euro pro Tag erhöht.
Während weibliche Angestellte im Mutterschutz ihr Einkommen fortbezahlt bekommen, erhielten Unternehmerinnen, Bäuerinnen und Freiberuflerinnen bis jetzt etwa 27 Euro pro Tag acht Wochen vor und acht Wochen nach der Geburt. Ab 1.1.2013 bekommen diese Berufsgruppen nun 50 Euro pro Tag. "Das dient der finanziellen Absicherung von Familien. Denn es ist unsere Aufgabe, Familien über alle Berufsstände hinweg zu unterstützen", verweist Auer auch darauf, dass 70 Prozent dieser Aufwendungen aus Mitteln des Ausgleichsfonds für Familienbeihilfen ersetzt werden.

"Damit ist eine Meilenstein für mehr Gleichberechtigung zwischen selbständigen und unselbständig erwerbstätigen Müttern geschaffen worden", zeigt sich der ÖVP-Abgeordnete und Bauernbundpräsident Jakob Auer erfreut über diese notwendige Unterstützung für die bäuerlichen Familien.

Bewerten Sie jetzt: Wochengeld für Bäuerinnen fast verdoppelt
Bewertung:
4 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
articleview;12719
veröffentlicht: 10.12.2012 09:36