Eichmann Hausmesse: 80 Jahr Jubiläum

Mit einem gelungenen Rahmenprogramm, interessanter Landtechnik und einem Firmenjubiläum lockte Eichmann 2000 Bauern zur Hausmesse nach Winklern

Traktorgeschicklichkeitsfahren mit tollen Preisen:

Mit einem interessanten Rundkurs wurden die besten Traktorfahrer unter den Eichmann Kunden herausgefiltert. Der Parcour war interessant und selektiv – die Praktiker hatten alle Hände voll zu tun, den New Holland schnell und fehlerfrei durch die Hindernisse zu steuern.
Mit einem interessanten Rundkurs wurden die besten Traktorfahrer unter den Eichmann Kunden herausgefiltert.
Mit einem interessanten Rundkurs wurden die besten Traktorfahrer unter den Eichmann Kunden herausgefiltert.
Rund 30 Landwirte, die mit gültigem Führerschein bei der Hausmesse anwesend waren, nahmen an der Traktor-Geschicklichkeitswettfahrt teil. Der mit 6 Stationen geschmückte Parcour war nicht leicht. So waren unter anderem eine Wippe und ein Kreis genau zu durchfahren, oder ein Frontmähwerk an- und abzubauen. Eine Rundballenpresse musste und und abgehängt und genau eingeparkt werden, ebenso war ein Heckgewicht aufzunehmen und ein Luftballon mit der Fronthydraulik zum Zerplatzen zu bringen.

Talentierte fahren schafften diese Aufgaben in rund vier Minuten. Gewinner des Wettbewerbs war schlussendlich der Liezener Peter Kettner, der bei Eichmann Kunde mit einer Stalleinrichtung ist. Er gewann einen Gutschein für 500 l Diesel.

Auch der Murauer Kammerobmann-Stellvertreter und ILE- Projektmanager Harald Kraxner durchfuhr den Parcour. Sein knapper Kommentar: "Ja wenn ich nur bei der anfänglichen Führung besser aufgepasst hätte. So bin ich halt nicht so schnell gewesen, aber es hat viel Spaß gemacht."

veröffentlicht: 23.04.2006 20:08