Erfahrung mit Heu aus Tschechien

Antworten: 7
Name: Rob1 03-01-2012 16:42
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Hallo

Hat jemand Erfahrung mit Heu aus Tschechien , punkto Qualität ?
Name: w4tler antwortet um 03-01-2012 17:19 auf diesen Beitrag
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Super Ware!
Mein Heuabnehmer hat es schon Probiert,danach konnte ich den Heupreis erhöhen.
W4tler


Name: dealer antwortet um 03-01-2012 19:30 auf diesen Beitrag
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Hallo,
die Qualität schwankt sehr stark, die Zuverlässigkeit noch mehr. Auf alle Fälle hauns den Preis zusammen.

Name: little antwortet um 03-01-2012 19:49 auf diesen Beitrag
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Bei den Waagzetteln wär ich verdammt vorsichtig, hab mal Stroh bekommen.
little

Name: 179781 antwortet um 03-01-2012 20:01 auf diesen Beitrag
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Bei den Tschechen wird vielfach so geheut, dass das Gras gemäht wird, in den folgenden Tagen einmal gekreiselt und wenn es halbwegs trocken ist geschwadet und später dann gepresst. Den Rest lässt man den lieben Gott machen. Wenn der seine Arbeit richtig macht (Wetter!) dann wird das super Heu, deutlich besser als das, wo die Maschinenfreaks bei uns mehrmals mit viel Drehzahl drübergejubelt sind.
Und wie little schon geschrieben hat, Gewicht beim Abladen wiegen und nicht glauben was ein unbekannter Händler sagt. Aber das ist eh bei uns auch so.


Gottfried

Name: traktorensteff antwortet um 03-01-2012 20:52 auf diesen Beitrag
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Haben wir eine Knappheit am österreichischen Markt?

Die Frage ist, wer die Preise zusammenhaut, der Tscheche, der das Heu verkauft oder der Österreicher, der es kauft! ;-)

Name: payment antwortet um 03-01-2012 20:57 auf diesen Beitrag
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
ich probier auch immer als käufer den preis hochzuhalten

Name: AnimalFarmHipples antwortet um 03-01-2012 21:12 auf diesen Beitrag
Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Die Qualität schwankt auch bei uns, es braucht nur einmal unerwartet draufregnen oder ein trockenes Frühjahr haben.
Bei uns im Osten macht eigentlich keiner mehr Heu, außer für den Eigenbedarf oder fürs Wild.
Die Reitställe kaufen bei den Tschechen und Slowaken ein, vergangenes Jahr zB um 15 Cent/kg in Kleinballen frei Haus zugestellt, da kann ich auch bei noch so guter Qualität kaum mithalten bzw. gibt's auch für erstklassige Qualität kaum mehr einen Verhandlungsspielraum.
Allerdings herrscht hier im Osten auch keine Heukultur, es wird einmal gewendet und dann auch schon gepreßt, und wenn's dazwischen nochmal regnet, wird halt noch ein, zweimal gewendet vorm Pressen.
Wenn die Ansprüche so niedrig sind, brauchen sich natürlich die tschechischen und slowakischen Kollegen auch nicht sonderlich ins Zeug legen.
Und so schlecht kann's aber auch nicht sein, denn gerade bei den Pferdeleuten spielt der Preis ja an sich keine sooo große Rolle, und selbst die großen Ställe wollen ihre Einsteller halten.

Bewerten Sie jetzt: Erfahrung mit Heu aus Tschechien
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;320598
Login