Massey Ferguson 3070

Antworten: 5
Name: gerivon 13-10-2010 19:54
Massey Ferguson 3070
Hallo!
Was haltet Ihr von einem Massey 3070 Bj.1990 mit 7500 Std. und 32/32 Getriebe?
Möchte Ihn Ev.Kaufen.Wäre Dankbar für Erfahrungen die Ihr damit Gemacht habt.
Glg Gerivon
Name: gittn antwortet um 13-10-2010 20:05 auf diesen Beitrag
Massey Ferguson 3070
Hallo würd eher einen mit 16/16 getriebe vorziehen weniger reperaturen, und mit den stunden mußt beim perkins mit einigen reperaturen rechnen : Kopfdichtung, Buchsen,O- Ringe,Starter springt bei plus 5 grad nicht mehr gut an, usw... Traktor darf nicht mehr als 12.ooo € kosten .

Name: Wunderwuzi antwortet um 13-10-2010 20:13 auf diesen Beitrag
Massey Ferguson 3070
Hallo. Hände weg vom 32/32 Getriebe ist sehr anfählig das die Schaltklauen brechen. Der Motor geht normalerweise sehr gut aber mit 7500 Std kann es schon mal sein das es Probleme gibt ausser er wurde schon gemacht . Hyrdaulik sehr stark und zuverlässig auch die EHR. Hatte selber einen 3065 mit 5500 std und dem 16/16 Getriebe und keine Probleme. Die mit 32 Gänge wurden die meisten auf 16 Gänge umgebaut. Hoffe es hat dir geholfen. Mfg TS115

Name: Illmayerchristoph antwortet um 13-10-2010 20:46 auf diesen Beitrag
Massey Ferguson 3070
Hallo! Wie schon gesagt wurde Finger weg vom 32/32 Getriebe!!! Hatte selbst einen 3065 mit 16/16 mit 7200 Std. Bj 90 hatte ihn 2,5 Jahre bin ihm 3000 Stunden ohne Probleme raufgefahren habe ihn jetzt gegen einen Neuen eingetauscht. Kann dir diese Maschine nur empfehlen!
mfg

Name: Teuschlhof antwortet um 15-10-2010 08:19 auf diesen Beitrag
Massey Ferguson 3070
Habe selbst drei MF 3060 3065 3085 und bin vollstens zufrieden. Ein bekannter von mir hat zwei MF 3070 mit 32 / 32 Getriebe der eine hat 12000 Std. der ander 9000 Std. ohne Getriebe reparatur. Es kommt halt a bisl auf die Fahrweise auch drauf an.

Name: johndeere6530 antwortet um 15-10-2010 13:54 auf diesen Beitrag
Massey Ferguson 3070
Hallo!

Hatte selbst auch einen 3070 mit 32/32 Getriebe. War in den ersten 2 Jahren kaputt. Wurde aber vom Händler repariert und ist bis heuer immer noch gelaufen. Hatte jetzt schon über 6.500 Stunden drauf.
Also das Getriebe ist meiner Meinung nach nicht ein großes Problem, wenn man frühzeitig den Fehler erkennt. Außerdem braucht man dafür einen guten Mechaniker, den es bei mir in der Umgebung gibt. Der baut auch die gebrauchten Traktore teilweise auf 16/16 um, wenn es jemand haben will.
Es kommt darauf an, was du mit dem Traktor machen willst.
Wie bei mir im Ackerbau muß ich sagen, hätte ich kein 16/16 Getriebe gewollt, da das 32/32 sehr gut abgestuft ist. Einzig beim Straßenfahren gibt es ein Problem, wenn du von der A in die B schalten willst.
Ansonsten muß ich sagen, eine sehr bewährte Maschine mit einer für damalige Zeiten gute Technik.
Motor war gut im Durchzug und Verbrauch. Bei ca. 4.500 Stunden habe ich mal die Kopfdichtung gemacht, ist aber bei Perkins normal, daß auf der Turboseite etwas Öl schwitzen kann. Hat er nach der Reparatur dann wieder gemacht. Büchsen und O-Ringe waren jedoch fast wie neu.
Ich habe ihn dann für 12.500,- verkauft mit neuen Reifen auf der Vorderachse. Ist glaub ich ein angemessener Preis für diese Maschine.
Ach ja, wegen dem Starter: Das ist eigentlich nur eine Kleinigkeit. Da muß man entweder den Anker neu einlöten, bzw. wenn er eingelaufen ist, erneuern. Ist jedoch auch keine große Sache.

Bewerten Sie jetzt: Massey Ferguson 3070
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;254444
Login