saatgutpreise

Antworten: 6
Name: sooft 07-10-2010 20:56
saatgutpreise
Habe Heute Original-Saatgut gekauft. Weizen Sorte Mulan kostet im Lagerhaus 0,616 ist eigentlich ein Wucherpreis.Baue das meist mit Nachbau an. Natürlich gereingt und gebeizt
Name: wene85 antwortet um 07-10-2010 21:59 auf diesen Beitrag
saatgutpreise
Das ist ein ganz normaler Preis kostet es in jedem Lagerhaus !!!!

Name: heribertniessl antwortet um 07-10-2010 22:05 auf diesen Beitrag
saatgutpreise
Ob der Preis normal ist ist hier die Frage, wer verdient daran, sicher nicht der Vermehrer oder doch? Ich hab für meine Gerste ca. 10 ct bekommen. Ihc bin vollerwerbslandwirt und muss davon leben.


Name: schellniesel antwortet um 07-10-2010 22:14 auf diesen Beitrag
saatgutpreise
Nun ja ist eigentlich immer alle Jahre im schnitt die 30kg Packung um 1€ teurer! Farge mich aber mit welcher Rechtfertigung werden die Saatgutpreise erhöht?
Würde ja die 30kg oackung ja schon fast 19€ kosten!

Nun ja hab da mal knappe 16€ bezahlt!

Mfg schellniesel

Name: Stonebear antwortet um 08-10-2010 00:12 auf diesen Beitrag
saatgutpreise
Hallo

Hab mich dieses Jahr wieder hinreißen lassen und einen Teil meines Winterroggens mit Nachbausaatgut angebaut, der Unterschied ist gravierend, ich überleg ob ich den Nachbau noch einmal neu anbauen soll. Bei den Preisen für Diesel und Maschinen sind die Saatgutkosten mein geringstes Problem.

mfg

Name: heribertniessl antwortet um 08-10-2010 17:14 auf diesen Beitrag
saatgutpreise
Naja Roggen ist ja bekanntlich ein Fremdbefruchter. Es gibt Populationssorten und Hybridsorten. beide eignen sich nicht zum Nachbau. Es eignen sich nur Klone (Kartoffel) oder Liniensorten (gerste Weizen Soja).

Name: joe_farmer antwortet um 09-10-2010 16:57 auf diesen Beitrag
saatgutpreise
Habe saatgereinigtes und gebeiztes Weizensaatgut zu vergeben. Sorte Winetou, Futterweizen, ist heuer Original, habe mir zuviel behalten. Preis 0,40 €

Bewerten Sie jetzt: saatgutpreise
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;253843
Login