Einkaufsgemeinschaft

Antworten: 8
Name: joppy24 07-01-2010 21:00
Einkaufsgemeinschaft
Hallo!
Mich würde interresieren wer von euch ist bei einer Einkaufgemeinschaft dabei oder weiß wie so eine Funktioniert und ob es nur Vorteile gibt.
danke joppy24
Name: grafeder antwortet um 07-01-2010 21:03 auf diesen Beitrag
Einkaufsgemeinschaft
Ein Verein ist immer nur maximal so gut wie seine Mitglieder!

Name: ejankl antwortet um 07-01-2010 21:22 auf diesen Beitrag
Einkaufsgemeinschaft
Ich war selber einige Jahre ehrenamtlicher Geschäftsführer einer Einkaufsgemeinschaft mit ca 110 Mitlgieder.
Meisten sind solche Gemeinschaften positiv anzusehen. Wichtig ist dabei das der Vorstand uneigennützig handelt. Es sollte bei Einkäufen immer der gesamte Vorstand entscheiden.
Damit wird ausgeschlossen das gewisse Bieter beforzugt werden. Auch immer mindestens 4 bis 5 Angebote einholen. Damit wird gewährleistet das die Bieter sich wirklich anstrengen und es somit schon zu vergünstigungen kommen kann.

Name: Halodri antwortet um 07-01-2010 22:30 auf diesen Beitrag
Einkaufsgemeinschaft
Einkaufsgemeinschaften steigen und fallen so wie schon ejankl schreibt, mit dem Vorstand. Wichtig nach meinen Erfahrungen ist es bei den Mitgliederversammlungen nur den Bedarf zu erheben. Werden dort auch gleich die Preise verlautbart, stehen am nächsten Tag schon die ersten Schlaumayer im Lagerhaus und wollen selbiges Produkt zum gleichen Preis oder noch billiger. So wird die Arbeit und der Preisvorteil der Einkaufsgemeinschaft untergraben.

Name: alfalfa antwortet um 07-01-2010 23:11 auf diesen Beitrag
Einkaufsgemeinschaft
Dachte immer es gibt bereits eine bestehende Einkaufs und Wirtschaftsgemeinschaft (genossenschaft) namens Lagerhaus?

Bei den Generalversammlungen steht nie wer auf und beklagt sich über Missstände oder zu hohe Preise, da wartet immer nur jeder auf die Würstel?



Name: Bauernprofi antwortet um 08-01-2010 00:21 auf diesen Beitrag
Einkaufsgemeinschaft
@alfalfa
Die meisten Lagerhäuser sind die Leibeigenen der RWA geworden. Im Westen kommt stattdesen die Bayrische BAYWA direkt dazu. Sie hängt ein bisschen mit RWA und AGRANA zusammen.
RWA ist der größte Mühlenbesitzer in Europa und zahlt in der Regel die schlechtesten Preise an den Bauern übers Lagerhaus. Preislich bessere Auszahlungen findet man im Lagerhaus nur bei den externen Vertragsanbau (RAPSO, Reschund Frisch).

Leider ist das genossenschaftsdenken in den Lagerhäusern verloren gegen - schau mal im Bauernbündler welche politschen Schwerkräfte uns noch die Schöne Grüne Welt vorspielen!


Name: seifenstein antwortet um 08-01-2010 06:30 auf diesen Beitrag
Einkaufsgemeinschaft


ich bin schon 20 jahre bei einer. wir sind zu fünft. es gibt keinen obmann und geschäftsführer. es funktioniert auf freundschaftlicher basis. keiner ist zu irgend etwas verpflichtet. hat einer aber einmal mitbestellt so hat er bis jetzt immer wort gehalten.




Name: krokodil antwortet um 08-01-2010 09:04 auf diesen Beitrag
Einkaufsgemeinschaft
Sind schon seit bestehen bei einer Einkaufsgemeinschaft dabei. Vorstand ist sehr motiviert. Vorteile: billigere Preise als im Handel. weitere informationen auf www.big-ko.at

Name: joppy24 antwortet um 08-01-2010 16:21 auf diesen Beitrag
Einkaufsgemeinschaft
@ krokodil
Wie funktioniert das bei eurer Gemeinschaft?
Mitgliedsbeitrag, und wo ist man überall dabei?
danke joppy24

Bewerten Sie jetzt: Einkaufsgemeinschaft
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;217065

Treffer Kleinanzeigen:

Login